Guten Morgen, ich habe Hunger!

Guten Morgen, ich habe Hunger!

Na ja, die Menschen sind schon ganz schöne Langschläfer! Wenn ich um vier Uhr früh meine erste Inspektionsrunde durch den Garten drehe, rührt sich im Schlafzimmer noch gar nichts! Ich schaue dann so ungefähr ab sieben wieder nach, ob sie endlich wach sind. Aber ich sage Euch eins: Ihr müsst ganz schön Geduld haben, bis da einer aufsteht! Hoffentlich wissen sie zu schätzen, dass ich sie schlafen lasse und nicht Gummitwist auf der Bettdecke tanze!

Aber nicht, dass Ihr denkt, sie würden sich jetzt aufopfernd um mich kümmern – nein ganz im Gegenteil! Zuerst müssen sie Kaffee aufsetzen, dann komme ich dran. Obwohl ich schon seit Stunden Hunger habe! Aber ich bin nicht böse, dafür schmeckt dann mein Futter umso besser! Glücklicherweise wollen sie nicht mitessen. Ich hätte ja geteilt, aber sie wollen lieber Brötchen mit Marmelade essen. Von mir aus – ich bin nicht neidisch auf so einen veganen Kram.

Wenn sie ihr Frühstück aufgegessen haben, komme ich endlich auch mal zum Zug. Sie erinnern sich daran, dass sie mich vernachlässigt haben! Ich spiele natürlich erstmal beleidigt, dann bemühen sie sich mehr um mich! So ein schlechtes Gewissen ist manchmal sehr praktisch, oft bringt es einem noch zusätzliche Leckerlis ein!

Meistens hören sie dann wieder auf zu kraulen und fangen an zu arbeiten. Na, von mir aus, irgendwer muss ja meine Brekkies verdienen! Ich gehe dann einfach wieder im Garten spazieren und warte auf die nächste Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen