Ich habe Muttertag gefeiert!

Ich habe Muttertag gefeiert!

Wenn Muttertag ist, dann muss man allen Mamis das Frühstück ans Bett bringen und ihnen einen Blumenstrauß schenken, hat mein Mensch mit den wenigen Haaren gesagt. Ich habe ja keine Mami mehr, aber ich habe gedacht, dass mein Mensch mit den langen Haaren vielleicht auch eine Mami ist und ein Frühstück und Blumen bekommen muss.

Als ich morgens zum Arbeiten in meinen Garten gegangen bin, habe ich alles vorbereitet. Ich habe mein Wasserschüsselchen mit meinen Pfötchen vor ihr Bett geschoben, damit sie auch etwas zu trinken hat, wenn sie wach wird. Das war sehr anstrengend! Dann bin ich in den Garten gegangen und habe ihr etwas zum Essen besorgt. Ich habe zwei Mäuse gefangen und habe gedacht, dass ich diesmal nicht teile, sondern dass sie alle beide bekommt und habe sie ihr auf die Bettdecke gelegt. Eine davon hat noch gelebt und ist bei ihr unter die Decke gekrochen. Aber das war nicht so schlimm, dann ist die wenigstens noch frisch, wenn mein Mensch etwas länger schläft.

Weil sie ja auch noch Blumen haben sollte, bin ich ins Wohnzimmer auf die Fensterbank gehüpft und habe geschaut, was ich nehmen kann. Dort standen sehr schöne Blumen mit weißen und lila Blüten an einem ganz langen Stiel. Ich fand die sehr schön und habe alle abgerissen. Die Blumen habe ich ihr dann vor die Schlafzimmertür gelegt, damit sie sie auch sofort findet, wenn sie aufsteht.

Als mein Mensch mit den langen Haaren dann später aufgewacht ist, hat sie vor Freude geschrien. Zuerst hat sie die frische Maus gefunden und wahrscheinlich schon überlegt, was man damit kochen kann. Dann wollte sie aufstehen und ist mit ihrem Fuss in meinen Wassernapf gestiegen. und hat den auf dem Fussboden verschüttet. Das fand ich gemein, weil ich den doch extra zum Trinken dort hingestellt hatte und nicht zum Füße-Waschen. Und als sie die schönen Blumen vor der Schlafzimmertür entdeckt hatte, hat sie vor Freude sogar geweint! Ich bin sehr froh, dass ich ihr so eine große Freude machen konnte! Hoffentlich ist bald wieder ein Muttertag, dann werde ich wieder schöne Geschenke machen!

Schreibe einen Kommentar