Mein Bett gehört mir!

Mein Bett gehört mir!

Ich muss mich wieder auf einen Kampf vorbereiten. Weil mein Freund Dino bald wieder zu uns kommt. Der will dann immer in mein Bett. Dabei hat er sein eigenes Bett, aber das will er meistens nicht. Der sucht dauernd Streit, entweder nimmt er mein Bett oder meine Menschen. Aber der wird sich noch wundern!

Dino ist ja ein Hund und Hunde können sich nicht so gut bewegen. Wenn die versuchen, auf den Tisch zu springen oder auf den Baum klettern, dann muss ich mich kaputtlachen. Ich springe immer extra oft in meine Hängematte, damit der Dino sieht, wie gut ich das kann! Wenn ich oben sitze, drehe ich dem Dino eine lange Nase und tue so, als wenn ich etwas zu Essen hätte. Er will dann immer hochspringen und mich packen. Aber ich bin schneller.

Blöd ist nur, dass der Dino beim Fressen schneller ist und mir mein Futter wegisst. Da ist er immer der Erste! Aber ich lasse ihm nur das übrig, was ich sowieso nicht mag. Meistens stellen die Menschen mein Essen weg, wenn ich fertig bin. Aber wenn die nicht schnell genug sind, holt er es sich.

Am meisten ärgert er sich, wenn ich meinen Teller leer esse. Dann schlabbert er noch die letzten Krümel auf, aber mehr lasse ich ihm nicht übrig. Wäre ja noch schöner, wenn ich den mit durchfüttern müsste! Dann geht der ja gar nicht mehr nach Hause!

Schreibe einen Kommentar