Mein Freund Dino nervt!

Mein Freund Dino nervt!

Vor ein paar Tagen war mein Freund Dino wieder zu Besuch. Dino ist ein Hund und hat ganz weiße Haare. Und der ist so schrecklich brav! Der gehorcht immer so gut und macht alles, was meine Menschen wollen. Das finde ich ganz doof, weil die Menschen dann immer sagen, ich soll mir an dem ein Beispiel nehmen. Ausgerechnet an dem! Ich muss doch überhaupt nicht brav sein, weil ich doch der Boss bin!

Aber das versteht der Dino überhaupt nicht. Der denkt immer, er kann mir sagen, was ich machen soll, nur weil er etwas größer ist als ich. Das habe ich aber sofort geklärt. Wenn er mir zu nah kommt, dann fauche ich ihn an. Meist weiß er dann schon Bescheid, dass es jetzt gleich Ärger gibt und geht wieder weg. Wenn er es nicht versteht, dann haue ich ihm mit meiner Tatze auf den Kopf.

Na ja, bis auf die ewigen Annäherungsversuche ist der Dino ja ganz in Ordnung. Er sorgt wenigstens dafür, dass wir immer genug zu essen haben, weil er immer Hunger hat. Und wenn ich etwas von dem möchte, was er gefunden hat, dann nehme ich es ihm einfach weg. Das macht dem nichts aus, er isst dann einfach den Rest auf, weil ihm immer alles sehr gut schmeckt.

Es gibt nur eine Sache, mit der ich überhaupt nicht einverstanden bin. Er will sich nämlich immer bei meinen Menschen einschleimen und bei denen auf den Schoß. Aber das kann ich nicht zulassen, weil das meine Menschen sind. Deswegen jage ich den immer weg, wenn er es wieder versucht. Meinetwegen kann er sich dahin setzen, wo ich nicht hinwill. Aber ich bin der Boss und ich sage, wo unser Platz ist. Und wenn der Kleine sich danach richtet, dann können wir auch gerne Freunde sein.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen