Wann kommen die denn endlich nach Hause?

Wann kommen die denn endlich nach Hause?

Meine Menschen sind ganz schöne Streuner. Sie laufen ganz oft aus ihrer Haustür hinaus und gehen auf die Straße zu ihrem Auto. Ich schaue dann immer hinterher, ob sie wiederkommen, aber meistens dauert das sehr lange.

In der Zwischenzeit muss ich auf unser Haus aufpassen. Ich gehe dann zurück und lege mich erstmal vor die Haustür in die Sonne. Wenn mir das zu langweilig ist, gehe ich eine Runde ums Haus und schaue, ob ich jemanden wegjagen muss. Wenn alles in Ordnung ist, gehe ich auf die Terrasse auf mein Sofa. Dort ruhe ich mich erstmal aus, weil das Kontrollieren ziemlich anstrengend war.

Meistens mache ich dann Pause und schlafe ein bisschen. Wenn die Menschen nur einkaufen waren, kommen sie danach wieder und wir gehen zusammen ins Haus. Sie zeigen mir dann, was sie mitgebracht haben und ich schaue, ob mir etwas davon schmeckt.

Manchmal gehen sie aber in den Biergarten. Dann muss ich sehr lange warten, bis sie wiederkommen. Vielleicht machen sie dort auch Party oder streiten sich mit den anderen Gästen. Sie sind ja viel stärker als ich und können die anderen Menschen bestimmt richtig feste verhauen.

Wenn sie sich zu Ende gehauen haben, kommen sie wieder nach Hause. Meist ist es dann schon dunkel und ich muss aufpassen, dass ich sie rechtzeitig sehe. Ich begrüße sie immer sofort und laufe um ihre Beine herum. Sie streicheln mir den Kopf und sagen, ich soll mitgehen nach Hause. Das mache ich dann und wenn sie in der Küche sind, dann geben sie mir mein Essen.

Sie haben immer ein schlechtes Gewissen, wenn sie mich so lange alleine gelassen haben und wenn ich Glück habe, dann gibt es noch ein besonderes Leckerli. Ist ja auch das Mindeste, wo ich so gut aufgepasst und mich um alles gekümmert habe!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen