Bei uns gibt es keinen weißen Regen!

Meine Menschen haben gesagt, dass der Regen im Winter weiß wird. Ich habe mich vor die Haustür gesetzt, aber bei uns ist der Regen nicht weiß geworden! Ganz viele Tage habe ich vor der Haustür gewartet, aber der Regen war dann immer noch nicht weiß. Ich will aber, dass der Regen weiß wird und deswegen bin ich in den Keller gegangen und habe dort eine Dose gesucht, mit der die Menschen die Wände immer weiß machen. Da ist ganz viel weißer Regen drin und deswegen habe ich die Dose mitgenommen. Vor der Haustür wollte ich die Dose aufmachen, damit der…

Weiterlesen Bei uns gibt es keinen weißen Regen!

Meine Menschen geben ihr Geld ab

Weil meine Menschen viel Geld verdienen, müssen sie davon etwas abgeben. Und damit das an die richtigen Leute verteilt werden kann, bezahlen sie das an den Herrn Staat. Der muss sehr reich sein, weil dem alle Menschen ihr Geld schenken. Der Herr Staat gibt das Geld dann aus und kauft davon ganz viele Sachen, die uns allen gehören. Und wenn etwas übrigbleibt, dann teilt er das wieder an die Leute aus, die es ihm vorher gegeben haben. Meine Menschen kriegen manchmal auch etwas davon ab. Und damit sie das bekommen, müssen sie auf ein Papier schreiben, dass sie etwas davon…

Weiterlesen Meine Menschen geben ihr Geld ab

Die haben auf mich geschossen

In meinem Garten gibt es ganz gemeine Leute! Die machen es am Himmel auf einmal ganz dunkel und spritzen von oben ganz doll mit Wasser. Einer von den Leuten hat ganz dicke Kugeln gebaut und hat die nach mir geschmissen! Die Kugeln waren weiß und haben mir sehr weggetan. Der hat sie auf meinen Kopf geschossen und auf mein Fellchen gehauen. Ich bin dann ganz schnell an unsere Haustür gelaufen und habe mich dort versteckt und gewartet, ob die aufhören zu schießen. Meine Menschen sind sofort an unsere Haustür gekommen und haben mich gefunden. Ich hatte sehr viel Angst und…

Weiterlesen Die haben auf mich geschossen

Die haben schon wieder das braune Häuschen geholt!

Meine Menschen holen manchmal ein braunes Häuschen aus dem Keller. Dann nehmen sie mich gefangen, stecken mich in das Häuschen und verschleppen mich. Sie sagen, dass das einmal im Jahr sein muss und dass das nicht schlimm ist! Aber die haben ja keine Ahnung! Nicht schlimm! Das ist Katzenquälerei und das muss man eigentlich dem Katzenschutzbund melden! Sie haben das braune Häuschen dann zum Weißkittel getragen und auf einen silbernen Tisch gestellt. Dann haben sie sich mit dem Weißkittel ganz lange unterhalten und mich ganz vergessen. Und weil in dem Türchen von dem braunen Häuschen ein kleines Hölzchen steckt, mit…

Weiterlesen Die haben schon wieder das braune Häuschen geholt!

Ich habe es doch nur gut gemeint!

Weil die Tante Uschi immer so viel Arbeit hat und so viel stricken muss, wollte ich ihr helfen. Sie ist zu Besuch gekommen und hat ihre Tasche in den Flur gestellt. Dann hat sie mit meinen Menschen etwas Kaffee getrunken und ein bisschen Kuchen gegessen. Weil ich auch Hunger hatte und sie mir nichts abgeben wollten, habe ich geschaut, ob etwas Leckeres in ihrer Tasche ist, was mir auch schmecken könnte. In der Tasche habe ich dann rote und weiße Kugeln gefunden, mit denen sie immer Mützen strickt. Die haben mir sehr gut gefallen, weil sie mir ja auch schon…

Weiterlesen Ich habe es doch nur gut gemeint!

Mein Mensch sitzt in einer großen Schüssel!

Gestern hat mein Mensch mit den langen Haaren gesagt, dass er jetzt ausspannen muss, weil er ganz viel gearbeitet hat. Er hat Wasser in eine große weiße Schüssel laufen lassen und etwas Sahne hineingeschüttet, damit es einen schönen Schaum kriegt. Dann hat er sein Fell abgezogen und sich in die Schüssel hineingesetzt. Und weil er Durst hatte, hat er noch ein Glas und eine grüne Flasche mitgenommen, die auch viel Schaum hatte und wo Prosecco draufstand. Und er hat ein paar Lichtlein angezündet, weil er wohl gefroren hat in der Sahne. Ich habe mir das Ganze genau angeschaut und bin…

Weiterlesen Mein Mensch sitzt in einer großen Schüssel!

Meine Menschen füttern ganz komische Tiere!

Manchmal holen meine Menschen ein großes Tier aus dem Keller. Das Tier ist rot und hat nur einen Bauch, aber keine Pfoten. Und dann ziehen sie einen langen Wurm aus dem Tier und stecken das Ende in eine weiße Dose in unserer Wand. Und wenn sie auf seinen Bauch drücken, dann fängt er ganz laut an zu schreien. Der ist so laut, dass ich immer ganz schnell abhaue, weil ich Angst habe. Wenn der lange genug schreit, dann darf er alles aufessen, was auf dem Fußboden liegt. Der hat sogar so viel Hunger, dass er die ganze Wohnung leerfrisst. Und…

Weiterlesen Meine Menschen füttern ganz komische Tiere!

Mein Mensch hat ganz laut gebrüllt!

Wir haben wieder in den viereckigen Kasten im Wohnzimmer geschaut, wo ganz viele gelbe und rote Männchen herumgelaufen sind. Auf einmal hat mein Mensch mit den wenigen Haaren Hunger bekommen und wollte eine Dose aufmachen mit vielen kleinen Kugeln, die ganz salzig schmecken. Das mit dem Aufmachen hat aber nicht richtig geklappt und deswegen ist er in den Keller gegangen und hat ein Werkzeug mit vorne Eisen dran geholt. Damit hat er dann ein paar Mal auf die Dose gehauen. Ich habe mich hinter ihn gestellt, weil ich aufpassen wollte, dass er nicht alles alleine aufisst. Auf einmal hat er…

Weiterlesen Mein Mensch hat ganz laut gebrüllt!

Ich habe Muttertag gefeiert!

Wenn Muttertag ist, dann muss man allen Mamis das Frühstück ans Bett bringen und ihnen einen Blumenstrauß schenken, hat mein Mensch mit den wenigen Haaren gesagt. Ich habe ja keine Mami mehr, aber ich habe gedacht, dass mein Mensch mit den langen Haaren vielleicht auch eine Mami ist und ein Frühstück und Blumen bekommen muss. Als ich morgens zum Arbeiten in meinen Garten gegangen bin, habe ich alles vorbereitet. Ich habe mein Wasserschüsselchen mit meinen Pfötchen vor ihr Bett geschoben, damit sie auch etwas zu trinken hat, wenn sie wach wird. Das war sehr anstrengend! Dann bin ich in den…

Weiterlesen Ich habe Muttertag gefeiert!

Mein Mensch mit den wenigen Haaren hat mich nicht mehr lieb!

Heute Morgen ist mein Mensch mit den wenigen Haaren aus dem Bett gekommen und hat gesagt, dass es ihm gar nicht gut geht und dass er einen Kater hat. Das finde ich sehr gemein, weil der nicht einfach einen anderen Kater haben darf! Ich bin sein Kater und sonst keiner! Dieser Kater muss ihm auch sehr wehgetan haben, weil er sich immer an den Kopf gefasst und gestöhnt hat. Geschieht ihm recht, hoffentlich hat ihm der anderen Kater feste eins mit der Pfote gegeben! Er hat dann noch gesagt, dass ihm sehr schlecht ist und dass er sein Frühstück nicht…

Weiterlesen Mein Mensch mit den wenigen Haaren hat mich nicht mehr lieb!

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten