Unser Fußball wird immer kleiner

Als die Tante Uschi wieder zum Kaffeetrinken bei uns war, sind der Dino und ich in das Zimmer gegangen, wo unsere Dusche ist. Dort gibt es eine weiße Rolle. Die haben wir geklaut und zusammen damit Fußball gespielt. Aber der Fußball wurde immer kleiner und am Ende hatten wir einen großen Haufen weißes Papier auf der Erde liegen.  Der Dino hat sich daran erinnert, dass man dieses Papier in eine weiße Tonne stopfen muss und dann muss man auf eine Klappe drücken, damit Wasser kommt. Wir haben ganz oft gedrückt, aber das Papier war immer noch in der Tonne. Es…

WeiterlesenUnser Fußball wird immer kleiner

Der Dino und ich haben Bauchweh gehabt!

Meine Menschen haben viele feine Sachen eingekauft und eine Tasche nach Hause gebracht. Die haben sie auf den Stuhl gestellt und sind weggegangen. Der Dino und ich haben aufgepasst, dass keiner die Tasche klaut und wollten mal nachsehen, was sie Leckeres mitgebracht haben. Deswegen bin ich auf den Stuhl gesprungen und habe die Tasche ausgepackt und alle Sachen auf die Erde geschmissen. Der Dino hat nachgeschaut, was drin ist. Auf einmal hat er ein kleines viereckiges Paket mit einem weißen viereckigen Klumpen gefunden, was in silbernem Papier eingepackt war und was die Menschen immer auf ihr Brot schmieren. Wir haben…

WeiterlesenDer Dino und ich haben Bauchweh gehabt!

Bauer Zeckos Schweinchen

Weil mir heute Morgen ein bisschen langweilig war, wollte ich den Bauern Zecko besuchen. Er war aber nicht auf dem Hof und da habe ich die kleinen Schweinchen besucht. Ich habe durch die Holzstäbe geschaut, was sie so alles machen. Ein Schweinchen ist zu mir gekommen und wollte mir ein Nasenbussi geben. Das wollte ich aber nicht und dann habe ich mit meiner Pfote bei ihm „miek miek“ gemacht. Das fand das Schweinchen aber nicht gut und ist wieder weggegangen. Mir haben die Schweinchen dann leidgetan, weil sie immer eingesperrt sind. Und da habe ich mit meiner Pfote das Hölzchen…

WeiterlesenBauer Zeckos Schweinchen

Die haben schon wieder das braune Häuschen geholt!

Meine Menschen holen manchmal ein braunes Häuschen aus dem Keller. Dann nehmen sie mich gefangen, stecken mich in das Häuschen und verschleppen mich. Sie sagen, dass das einmal im Jahr sein muss und dass das nicht schlimm ist! Aber die haben ja keine Ahnung! Nicht schlimm! Das ist Katzenquälerei und das muss man eigentlich dem Katzenschutzbund melden! Sie haben das braune Häuschen dann zum Weißkittel getragen und auf einen silbernen Tisch gestellt. Dann haben sie sich mit dem Weißkittel ganz lange unterhalten und mich ganz vergessen. Und weil in dem Türchen von dem braunen Häuschen ein kleines Hölzchen steckt, mit…

WeiterlesenDie haben schon wieder das braune Häuschen geholt!

Das Haus von Oma Lenchen

Bei uns nebenan wohnt Oma Lenchen. Die Oma Lenchen hat ein großes Haus für sich alleine und sie ist immer lieb zu mir. Gestern kamen ein paar fremde Menschen und haben eine große Treppe an Oma Lenchens Haus gestellt. Dann haben sie ein paar Eimer geholt, wo Milch drin war und ein paar große Stiele mit Haaren dran, mit denen haben sie die Milch ans Haus geschmissen. Und weil Oma Lenchen immer lieb zu mir ist, habe ich gedacht, ich muss mir das mal anschauen, damit keiner bei ihr durchs Fenster steigt und was klaut. Ich habe bis zum Mittagessen…

WeiterlesenDas Haus von Oma Lenchen

Bauer Zecko ist verschwunden!

Gestern habe ich ein bisschen Hunger auf Wurst gehabt und bin schnell mal zu Bauer Zecko gelaufen. Er stand auf einer durchsichtigen Treppe und hat am Dach von seinem Haus herumgekratzt. Ich habe gedacht, dass ich ihm ein bisschen helfe beim Kratzen und bin auch auf die durchsichtige Treppe gehüpft. Aber der Bauer Zecko wollte gar nicht, dass ich ihm helfe, er hat mich einfach von der Treppe geschmissen. Das fand ich sehr gemein, weil mein Pfötchen ein bisschen geblutet hat, als ich auf die Erde gefallen bin. Ich habe mein Pfötchen gepustet und dann hat es nicht mehr wehgetan.…

WeiterlesenBauer Zecko ist verschwunden!

Ich habe es doch nur gut gemeint!

Weil die Tante Uschi immer so viel Arbeit hat und so viel stricken muss, wollte ich ihr helfen. Sie ist zu Besuch gekommen und hat ihre Tasche in den Flur gestellt. Dann hat sie mit meinen Menschen etwas Kaffee getrunken und ein bisschen Kuchen gegessen. Weil ich auch Hunger hatte und sie mir nichts abgeben wollten, habe ich geschaut, ob etwas Leckeres in ihrer Tasche ist, was mir auch schmecken könnte. In der Tasche habe ich dann rote und weiße Kugeln gefunden, mit denen sie immer Mützen strickt. Die haben mir sehr gut gefallen, weil sie mir ja auch schon…

WeiterlesenIch habe es doch nur gut gemeint!

Mein Mensch sitzt in einer großen Schüssel!

Gestern hat mein Mensch mit den langen Haaren gesagt, dass er jetzt ausspannen muss, weil er ganz viel gearbeitet hat. Er hat Wasser in eine große weiße Schüssel laufen lassen und etwas Sahne hineingeschüttet, damit es einen schönen Schaum kriegt. Dann hat er sein Fell abgezogen und sich in die Schüssel hineingesetzt. Und weil er Durst hatte, hat er noch ein Glas und eine grüne Flasche mitgenommen, die auch viel Schaum hatte und wo Prosecco draufstand. Und er hat ein paar Lichtlein angezündet, weil er wohl gefroren hat in der Sahne. Ich habe mir das Ganze genau angeschaut und bin…

WeiterlesenMein Mensch sitzt in einer großen Schüssel!

Meine Menschen füttern ganz komische Tiere!

Manchmal holen meine Menschen ein großes Tier aus dem Keller. Das Tier ist rot und hat nur einen Bauch, aber keine Pfoten. Und dann ziehen sie einen langen Wurm aus dem Tier und stecken das Ende in eine weiße Dose in unserer Wand. Und wenn sie auf seinen Bauch drücken, dann fängt er ganz laut an zu schreien. Der ist so laut, dass ich immer ganz schnell abhaue, weil ich Angst habe. Wenn der lange genug schreit, dann darf er alles aufessen, was auf dem Fußboden liegt. Der hat sogar so viel Hunger, dass er die ganze Wohnung leerfrisst. Und…

WeiterlesenMeine Menschen füttern ganz komische Tiere!

Bauer Zecko hat Pech gehabt!

Ich war gerade bei Bauer Zecko und habe mit einem von seinen Hühnern Fangen gespielt. Das war sehr lustig! Das Huhn ist immer rund um den Hof gelaufen und hat ganz feste mit seinen Flügeln geflattert. Wir hatten sehr viel Spaß zusammen, aber mit dem Fliegen hatte das Huhn noch Probleme, da muss es noch etwas üben. Dann ist der Maxl gekommen. Der Maxl ist der Hund von Bauer Zecko, der ist viel größer als ich und hat eine ganz große Schnauze. Vor dem habe ich Angst und da bin ich schnell auf den Heuboden geklettert und habe einen Stein…

WeiterlesenBauer Zecko hat Pech gehabt!

Tooor, Tooor, Tooor!

Wir gucken jetzt fast jeden Tag die kleinen Männchen in dem großen Bild im Wohnzimmer an. Manchmal sagen meine Menschen, dass ich jetzt besonders gut aufpassen muss, weil das unsere sind. Und ich soll nicht wieder für die falschen schreien. Am Samstag waren die Männchen wieder sehr schön angezogen. Sie hatten ein rotes Hemd und schöne rote Söckchen an. Da habe ich mich sehr gefreut und habe wieder für die Roten geschrien. Aber meine Menschen haben mich aus dem Zimmer geschmissen, weil ich immer hochgehüpft bin und gesungen habe „So sehen Sieger aus“, wenn die roten Männchen ein Tor hatten.…

WeiterlesenTooor, Tooor, Tooor!

Der Dino ist schuld!

Weil der Dino wieder bei uns in den Ferien ist, haben meine Menschen mein Futter weggestellt. Es steht jetzt neben unserer Kaffeemaschine und ich muss immer hochhüpfen, wenn ich Hunger habe. Wenn ich davon esse, dann steht der Dino unten am Schrank und will etwas mithaben. Und dann nehme ich ein Stückchen Futter und schieße es mit meinem Pfötchen in eine Ecke. Der Dino läuft dann hinter dem Stückchen her und isst es auf. Aber ich habe gemerkt, dass der Dino nicht hinter den Stuhl laufen kann, weil er da nicht durchpasst. Und die nächsten Stückchen habe ich extra hinter…

WeiterlesenDer Dino ist schuld!

Der Bauer Zecko hat mich geklaut!

Er hat mich einfach auf seinem Traktor mitgenommen und verschleppt! Gestern habe ich wieder nachgeschaut, ob er seine Würste aus der Wurstkammer schon gegessen hat. Aber da hingen keine Würste mehr! Weil ich noch viel Hunger hatte, habe ich in den anderen Zimmern nachgeschaut und ein bisschen Brot und Wurst auf dem Tisch gefunden. Das habe ich erstmal aufgegessen. Dann bin ich auf den Hof gegangen, wo der Traktor von Bauer Zecko stand. Der hat total super gerochen und ich wollte mich irgendwo hinlegen, wo ich den Duft recht lange rieche. Ich bin dann auf den Traktor geklettert und unter…

WeiterlesenDer Bauer Zecko hat mich geklaut!

Mein Mensch hat ganz laut gebrüllt!

Wir haben wieder in den viereckigen Kasten im Wohnzimmer geschaut, wo ganz viele gelbe und rote Männchen herumgelaufen sind. Auf einmal hat mein Mensch mit den wenigen Haaren Hunger bekommen und wollte eine Dose aufmachen mit vielen kleinen Kugeln, die ganz salzig schmecken. Das mit dem Aufmachen hat aber nicht richtig geklappt und deswegen ist er in den Keller gegangen und hat ein Werkzeug mit vorne Eisen dran geholt. Damit hat er dann ein paar Mal auf die Dose gehauen. Ich habe mich hinter ihn gestellt, weil ich aufpassen wollte, dass er nicht alles alleine aufisst. Auf einmal hat er…

WeiterlesenMein Mensch hat ganz laut gebrüllt!

Ich mache eine Bilderkonferenz

Meine Menschen haben einen Tisch mit einem Kasten, wo sie immer ganz lange sitzen. Dann haben sie keine Zeit für mich und ich muss ganz oft vorbeikommen und stören. In dem Kasten sitzen ganz viele kleine Menschen drin. Mein Mensch mit den langen Haaren spricht jedes Mal ganz lange mit denen. Ich setze mich dann immer vor den Kasten und winke mit meinem Pfötchen. Dann lachen alle, aber ich weiss nicht genau, worüber die lachen müssen. Gestern habe ich auch wieder gestört und gewunken. Da waren ein paar Menschen mit einem Anzug und einer Krawatte zu sehen, die saßen an…

WeiterlesenIch mache eine Bilderkonferenz

Ich habe Muttertag gefeiert!

Wenn Muttertag ist, dann muss man allen Mamis das Frühstück ans Bett bringen und ihnen einen Blumenstrauß schenken, hat mein Mensch mit den wenigen Haaren gesagt. Ich habe ja keine Mami mehr, aber ich habe gedacht, dass mein Mensch mit den langen Haaren vielleicht auch eine Mami ist und ein Frühstück und Blumen bekommen muss. Als ich morgens zum Arbeiten in meinen Garten gegangen bin, habe ich alles vorbereitet. Ich habe mein Wasserschüsselchen mit meinen Pfötchen vor ihr Bett geschoben, damit sie auch etwas zu trinken hat, wenn sie wach wird. Das war sehr anstrengend! Dann bin ich in den…

WeiterlesenIch habe Muttertag gefeiert!

Mein Mensch mit den wenigen Haaren hat mich nicht mehr lieb!

Heute Morgen ist mein Mensch mit den wenigen Haaren aus dem Bett gekommen und hat gesagt, dass es ihm gar nicht gut geht und dass er einen Kater hat. Das finde ich sehr gemein, weil der nicht einfach einen anderen Kater haben darf! Ich bin sein Kater und sonst keiner! Dieser Kater muss ihm auch sehr wehgetan haben, weil er sich immer an den Kopf gefasst und gestöhnt hat. Geschieht ihm recht, hoffentlich hat ihm der anderen Kater feste eins mit der Pfote gegeben! Er hat dann noch gesagt, dass ihm sehr schlecht ist und dass er sein Frühstück nicht…

WeiterlesenMein Mensch mit den wenigen Haaren hat mich nicht mehr lieb!

Mein Mensch mit den wenigen Haaren hat heute Geburtstag!

Und mein anderer Mensch hat gesagt, dass heute gefeiert wird und dass es Geschenke gibt. Das mit dem Feiern finde ich klasse, weil dann immer ganz viel zu essen da ist. Und als mein Mensch mit den langen Haaren heute Morgen einen Kuchen auf den Küchentisch gestellt hatte, habe ich mir den genau angeschaut. Eigentlich war der noch nicht so richtig lecker, weil da kein Fleisch drin war. Aber ich hatte ja noch etwas Fleisch in meinem Napf und da habe ich gedacht, dass ich das meinen Menschen abgeben kann. Ich habe dann den Rest aus meinem Napf in mein…

WeiterlesenMein Mensch mit den wenigen Haaren hat heute Geburtstag!

Deutschland will auch einen neuen König haben!

Weil sich alle Menschen im Herbst einen neuen König aussuchen wollen, haben zwei Menschen gesagt, dass sie der neue König sein möchten. Aber es darf nur einen König geben und deswegen haben sie sich gestritten, wer das ist. Der eine hat gesagt, dass er der König sein darf, weil er auch der Boss von seiner Katzengang ist und deswegen zu sagen hat, wer König wird. Der andere wohnt in einem anderen Land, wo nur der Boss alles bestimmen darf und die anderen das tun müssen, was der sagt. Zuerst haben sie sich ein paar Tage alleine gezankt und verkloppt. Beide…

WeiterlesenDeutschland will auch einen neuen König haben!

Meine Menschen wollen mich umtauschen!

Weil ich immer so viel Unsinn mache und meine Menschen ganz oft ärgere, haben sie gesagt, dass der Osterhase mich mitnimmt, wenn ich nicht damit aufhöre! Dabei habe ich doch nur ein ganz kleines bisschen beim Bauer Zecko in der Scheune gespielt! Ich habe gesehen, dass man dort über eine Leiter auf einen Balkon hinaufsteigen kann. Und deswegen bin ich auf die Leiter gestiegen und habe geschaut, was da oben so alles liegt. Da gibt es ganz viel feines Heu und eine riesengroße Gabel, mit der man das essen kann. Und wenn man auf dem Balkon umherflitzt, dann rutscht das…

WeiterlesenMeine Menschen wollen mich umtauschen!

Ich habe den Dino angeschmiert!t

Der Dino ist jetzt so bunt wie ein Osterei! Meine Menschen haben sich gestern an den Küchentisch gesetzt und dort ein bisschen bunte Farbe und etwas Wasser hingestellt. Dann haben sie sich einen Pinsel genommen und ein paar Eier angemalt. Als sie unbedingt einen Kaffee brauchten, haben sie sich mit ihrer Tasse vor unser Haus gesetzt. Der Dino und ich waren noch in der Küche und haben gedacht, dass wir mal schauen, ob es etwas gibt, was uns schmecken könnte. Ich bin auf den Tisch gesprungen und habe meine Pfote in die Farbe gesteckt, aber das war überhaupt nicht lecker.…

WeiterlesenIch habe den Dino angeschmiert!t

Die haben mich reingelegt!

Mein Mensch mit den wenigen Haaren hat in unserem Garten aufgeräumt und alles in eine grüne Tonne geschmissen. In der Tonne war auch ein bisschen Mittagessen drin und das hat sehr lecker gerochen. Er hat die Tonne dann vor die Haustür gestellt, weil morgen ein großes Auto kommt und die Tonne abholen soll. Als er wieder im Haus war, habe ich mich auf die Tonne gesetzt und ein bisschen gewackelt. Auf einmal ist die Tonne umgefallen und alles ist auf dem Boden gelegen. Ich habe mir von den leckeren Sachen genommen, die da drin waren und habe die unter meinem…

WeiterlesenDie haben mich reingelegt!

Mein Mensch mit den langen Haaren hat so geweint!

Weil mein Mensch mit den langen Haaren eine ganz dicke Backe hatte und weil er ganz viel Schmerzen hatte, musste er zum Weißkittel gehen. Das war aber ein sehr gemeiner Weißkittel, weil der ihm sehr wehgetan hat!   Zuerst hat er ihm mit einer tausend Meter langen Nadel Piekse gegeben. Aber nicht wie bei mir in den Poppes, sondern in den Mund! Ist das nicht gemein? Ich hätte den ja ganz feste gebissen, aber mein Mensch hat sich das wohl nicht getraut. Dann hat der Weißkittel ein Messer genommen und ihm in den Zahn geschnitten! Und nach hundert Stunden war er fertig und dann durfte mein Mensch aufstehen und sich wieder bewegen. …

WeiterlesenMein Mensch mit den langen Haaren hat so geweint!

Die haben mir mein Essen geklaut!

Meine Menschen haben mir mein Futter weggenommen und selber aufgegessen! Dabei haben die genug zu essen und geben mir auch nie was mit! Als ich heute Morgen in meinem Garten eine leckere Maus gefangen hatte, habe ich sie mit nach Hause genommen. Ich wollte sie später als Nachtisch essen. Weil meine Menschen noch im Bett lagen, habe ich gedacht, ich zeige die denen mal. Mein Mensch mit den langen Haaren ist aufgewacht und hat vor Freude ganz laut geschrien. Da habe ich mir schon gedacht, dass der Hunger hat und wollte teilen. Ich bin auf die Bettdecke gesprungen und habe…

WeiterlesenDie haben mir mein Essen geklaut!

Die roten und die gelben Männchen

Manchmal haben meine Menschen keine Zeit für mich! Sie schauen lieber in unseren viereckigen Kasten im Wohnzimmer. Da laufen dann kleine Fussball-Männchen herum und rennen hinter einer Kugel her. Sie haben aber für alle nur eine Kugel und müssen miteinander kämpfen, wer mit der spielen darf. Ich glaube, sie haben nicht viel Lust zum Spielen, weil sie die gleich wieder wegschmeißen. Manche wollen die Kugel in einen weißen Kasten schmeißen, aber da sind andere Männchen, die das nicht möchten. Meine Menschen mögen aber nur die roten Männchen leiden. Wenn die zusammen mit gelben Männchen in dem Kasten herumlaufen, dann schreien…

WeiterlesenDie roten und die gelben Männchen

Der Dino hat mein Essen geklaut!

Ich habe ganz viel Hunger gehabt, als ich nach Hause kam, aber mein Napf war leer! Da habe ich gleich gewusst, dass der Dino wieder bei uns ist, weil der mein Essen lieber mag als seins. Meine Menschen stellen mein Essen immer auf einen Tisch, wo der Dino nicht hin kann. Aber manchmal vergessen sie das und dann ist mein Napf leer. Beim Nachhausekommen hatte ich ganz schrecklichen Hunger und der Dino stand vor dem kalten Schrank und hat sich sein Mäulchen geschleckt. Das fand ich sehr gemein, weil der Dino genau weiß, dass ich auch immer viel Hunger habe.…

WeiterlesenDer Dino hat mein Essen geklaut!

Die haben sich um die Rosen gestritten!

Gestern ist wieder ein Bachelor bei uns vorbeigekommen. Der war in dem großen Kasten im Wohnzimmer und hat ganz viele Rosen gehabt! Er sollte ein paar Mädels welche davon abgeben, aber er hatte nicht genug für alle dabei. Jeder wollte eine Rose haben und alle haben sich sehr gefreut, wenn sie eine davon geschenkt kriegten. Aber am Ende waren keine Rosen mehr da und ein paar haben keine bekommen. Sie waren dann sehr traurig und haben ihren Koffer geholt und sollten nach Hause fahren. Das hat mir sehr leidgetan und ich habe gedacht, dass ich denen vielleicht etwas anderes schenken…

WeiterlesenDie haben sich um die Rosen gestritten!

Ich habe ganz feste geschimpft gekriegt!

Meine Menschen sind manchmal furchtbar böse mit mir! Gestern bin ich von meiner Arbeit im Garten nach Hause gekommen und in unsere Küche gegangen und habe geschaut, was es zum Essen gibt. Weil meine Menschen die Tante Uschi zum Essen eingeladen hatten, haben sie etwas Fleisch gekauft und auf den Küchentisch gelegt. Ich hatte sehr großen Hunger und habe gesehen, dass da etwas Leckeres liegt. Da bin ich auf den Tisch gesprungen und habe mal an dem Fleisch gerochen. Und weil das so gut gerochen hat, habe ich es mitgenommen hinter das Sofa. Als meine Menschen wieder zurückkamen, haben sie…

WeiterlesenIch habe ganz feste geschimpft gekriegt!

Meine Menschen haben noch ihr Winterfell!

Mein Mensch mit den wenigen Haaren ist nicht mehr mein Mensch mit den wenigen Haaren! Er hatte die ganze Zeit viel mehr davon auf seinem Kopf, aber er wollte das gar nicht! Er hat ganz oft an seinem Fell gezogen und gesagt, dass er furchtbar aussieht! Was für ein Blödsinn! Wenn ich ein langes Fell habe, dann schlecke ich mir die Haare ab und esse sie auf. Und was macht der? Der geht zu einem anderen Menschen mit einer silbernen Schere und sagt dem, dass er ihm das Fell abschneiden soll. Aber weil die Corinna und der Kronenvirus noch da…

WeiterlesenMeine Menschen haben noch ihr Winterfell!

Die Menschen kriegen jetzt auch Piekse!

Meine Menschen müssen furchtbar krank sein! Sie haben gesagt, dass sie demnächst in ein großes Haus gehen müssen, weil da alle Menschen Piekse kriegen. In dem Haus sind ganz viele Weisskittel und warten auf Menschen, die sie pieksen können! Und wenn die Menschen zwei Mal da hingehen, dann brauchen sie nicht mehr so viel Angst vor dem Kronenvirus und der Corinna zu haben. Weil ich immer in das braune Häuschen muss, wenn ich Piekse kriege, schaue ich jeden Tag im Flur nach, ob da schon ein braunes Häuschen steht. Aber meine Menschen sagen, dass das noch dauert, weil sie noch…

WeiterlesenDie Menschen kriegen jetzt auch Piekse!

Die Amerikaner haben einen neuen König!

In Amerika wird eine große Party gefeiert! Die Menschen dort haben gesagt, wen sie jetzt als König haben möchten und haben dem erlaubt, in sein neues Haus einzuziehen. Er hat auch eine sehr schöne Frau mitgebracht. Die darf jetzt das neue Haus gemütlich machen und mit einziehen. Der alte König war zuerst böse auf den neuen König, weil er glaubt, dass der beim Wählen geschummelt hatte. Aber dann haben alle gesagt, dass das nicht stimmt und dass er den neuen König in sein Haus einziehen lassen muss. Seine Freunde haben noch versucht, den neuen König zu vertreiben, aber das hat…

WeiterlesenDie Amerikaner haben einen neuen König!

Meine Menschen haben einem den Kopf abgeschnitten!

Ich glaube, das dürfen die nicht! Gestern hat mein Mensch mit den langen Haaren wieder vor dem Kasten an seinem Schreibtisch gesessen und auf das kleine Brett gehauen. Ich habe mich gemütlich in meine Hängematte gesetzt und zugeschaut. Auf einmal hat er sich mit einem unterhalten, aber es hatte ja gar nicht geklingelt! Deswegen bin ich erstmal auf den Tisch gesprungen und habe geschaut, wo der Fremde hergekommen ist, aber da saß nur mein Mensch und hat mit dem Kasten gesprochen. Und dann habe ich mich sehr erschrocken, weil da plötzlich noch ein anderer Mensch war. Aber der hatte nur…

WeiterlesenMeine Menschen haben einem den Kopf abgeschnitten!

Lieber ein satter Bauch mit Essen drin als gute Vorsätze!

Meine Menschen haben gesagt, dass man im neuen Jahr gute Vorsätze haben muss. Und sie wollen sich auch welche suchen, damit sie mitmachen können. Mein Mensch mit den langen Haaren will dünn sein und mein Mensch mit den wenigen Haaren will mehr Sport machen. Sie haben gesagt, wenn man dünn werden will, dann muss man weniger essen. Da habe ich schon gewusst, dass ich ganz schnell was unternehmen muss. Ich habe in der Küche so lange gewartet, bis sie meinen Futterschrank aufmachen. Dann habe ich ganz laut geweint und so getan, als wenn mein Beinchen nicht mehr richtig läuft. Sie…

WeiterlesenLieber ein satter Bauch mit Essen drin als gute Vorsätze!

Der hat mir Feuer unter mein Hinterteil gelegt!

Meine Menschen haben gesagt, dass ich dieses Jahr keine Angst haben muss, dass es mitten in der Nacht knallt. Das finde ich sehr schön, weil ich sonst immer schreckliche Angst habe, wenn es draußen so laut ist. Und dann muss ich unter das Bett kriechen und zittern, bis der Krach vorbei ist. Sonst sperren die mich nachmittags schon ein, damit ich nicht mehr abhauen kann. Aber heute Mittag habe ich mich in den Garten auf meine Steinbank gesetzt und ein bisschen in die Sonne geschaut. Ich war fast schon eingeschlafen, da habe ich gesehen, dass einer vor unserem Zaun stand.…

WeiterlesenDer hat mir Feuer unter mein Hinterteil gelegt!

Die sind jetzt böse auf mich!

Meine Menschen haben gesagt, dass heute jeder ein Geschenk bekommt. Deswegen habe ich geschaut, was ich bekomme und habe bei uns ganz viel schönes Glitzerband gefunden. Das habe ich schon mal mitgenommen, dann müssen sie mir das nicht mehr schenken. Mit dem Glitzerband kann man richtig schön spielen und deswegen habe ich es mit in meinen Garten genommen und es dort auseinandergerollt. Als ich wiederkam, habe ich gehört, dass meine Menschen ganz laut zusammen gesprochen haben. Mein Mensch mit den wenigen Haaren hat zu dem Menschen mit den langen Haaren gesagt, dass der ihm das Glitzerband weggenommen hat und dass…

WeiterlesenDie sind jetzt böse auf mich!

Ich werde von meinen Menschen vernachlässigt!

Meine Menschen kümmern sich viel zu wenig um mich! Wenn ich sie nicht anschreie, dann vernachlässigen sie mich ganz schrecklich und schauen mich nicht an. Ich kann doch wohl erwarten, dass sie nach mir schauen und immer nachfragen, ob es mir gut geht und ob ich noch etwas brauche. Wenn mein Mensch mit den langen Haaren nach Hause kommt, dann nimmt der Mensch mit den wenigen Haaren den in den Arm, ohne mich zu beachten! Das finde ich überhaupt nicht richtig, weil sich dann keiner um mich kümmert! Außerdem müssen sie mir eigentlich ein paar Leckerlis geben und schauen, ob…

WeiterlesenIch werde von meinen Menschen vernachlässigt!

Der rote Mann kriegt eins mit der Pfote!

Wenn es bei uns klingelt, haue ich immer ab, weil ich nicht genau weiss, wer da an der Tür ist und ob der mich gefangen nehmen will. Vor ein paar Tagen war bei uns ein roter Mann mit einem weissen Bart an der Tür. Er hat „hohoho“ gesagt und ist einfach ohne mich zu fragen in unser Wohnzimmer gegangen. Dort hat er einen großen Sack hingestellt und ein Buch ausgepackt. Meine Menschen haben dem roten Mann ein ganz kleines Glas mit ein bisschen Wasser gegeben und sie selber haben auch so ein kleines Glas voll getrunken. Sie haben immer wieder…

WeiterlesenDer rote Mann kriegt eins mit der Pfote!

Jetzt klebt unser Schrank!

Meine Menschen haben einen Schrank im Flur. Den machen sie immer auf, wenn sie weggehen oder nach Hause kommen, weil sie jedesmal etwas über ihre Pfoten ziehen müssen, damit die nicht kalt werden. Besonders mein Mensch mit den langen Haaren hat ganz viele verschiedene Sachen für seine Pfoten. Er steht sehr oft vor dem Schrank und weiss mal wieder nicht, was er herausnehmen soll. Ich habe gedacht, dass ich ein bisschen helfe und habe mit meinem Füsschen die Tür aufgemacht. Und damit sie nicht so viel suchen müssen, bin ich nach oben gehüpft und habe alle Sachen auf den Boden…

WeiterlesenJetzt klebt unser Schrank!

Ich habe Glitzer-Fußball gespielt!

Meine Menschen haben ganz viele rote und silberne Fußbälle eingekauft und auf den Küchentisch gelegt. Die roten haben mir am besten gefallen. Und dann haben sie noch einen großen grünen Kuchen gekauft, den haben sie auf einen Teller gelegt. Weil sie dann müde waren und einen Kaffee trinken mussten, habe ich erstmal nachgeschaut, was ich von den Sachen gebrauchen kann und ob sie gut schmecken. Der Kuchen hat mir nicht gut geschmeckt, er hat mich gestochen. Aber die roten und silbernen Fußbälle haben mir sehr gut gefallen. Ich habe mir ein paar davon mitgenommen unter mein Sofa, damit ich weiter…

WeiterlesenIch habe Glitzer-Fußball gespielt!

Die haben alle meine Sachen geklaut!

Meine ganzen schönen Möbel sind weg! Auf unserer Terrasse war die ganze Zeit ein schönes Sofa mit vielen weichen Kissen! Da habe ich mich immer draufgesetzt und aufgepasst, dass keiner in unseren Garten kommt! Und wenn ich müde war, dann habe ich dort ganz lange geschlafen! Manchmal durften da auch meine Menschen sitzen, aber nur, wenn ich es denen erlaubt habe. Sie haben ein bisschen gelesen oder einen großen Kasten mit Feuer gefüttert und etwas Fleisch dort draufgelegt. Aber jetzt sind meine gemütlichen Sofas weg! Ich habe überall geschaut, aber alles ist weg! Nach hundert Stunden habe ich meine Sachen…

WeiterlesenDie haben alle meine Sachen geklaut!

Bei uns gibt es einen leckeren Schrank!

Weil ich immer so großen Hunger habe, muss ich ganz oft nachschauen, ob es bei uns etwas Leckeres zu essen gibt. Meine Menschen tun die leckeren Sachen immer in einen Schrank, der innen schrecklich kalt ist. Ich muss immer ganz doll frieren, wenn ich mich davorsetze und darauf warte, dass sie mir etwas mitgeben. Alleine kann ich den Schrank aber nicht aufmachen. Ich habe schon mal versucht, oben auf den Schrank zu springen und mein Pfötchen von oben in die Tür zu stecken. Aber das hat ganz doll weggetan und ich konnte dann eine ganze Weile nicht mehr richtig hüpfen.…

WeiterlesenBei uns gibt es einen leckeren Schrank!

Ich habe ganz viel Süßes und Saures gefressen!

Vor ein paar Tagen haben wir wieder Geistertag gehabt. Ganz viele kleine Menschen kommen dann an unsere Haustür und fragen, ob sie etwas Süßes oder Saures bekommen. Erst erschrecken sie meine Menschen ganz doll und dann bekommen sie etwas geschenkt, damit sie wieder weggehen. Die sehen so schrecklich aus, dass ich mich immer ganz schnell unter meinem Buchsbaum verstecke. Man weiss ja nie, wie gefährlich die sind. Weil dieses Jahr aber die Corinna wieder so viel unterwegs ist, haben die Menschen in unserer Stadt gesagt, dass sie ein Körbchen vor die Haustür stellen. Da können sich die kleinen Menschen dann…

WeiterlesenIch habe ganz viel Süßes und Saures gefressen!

Da liegt ein Kopf vor unserer Haustür!

Bei uns hat einer seinen Kopf verloren! Als ich gestern nach Hause kam, lag auf unserer Treppenstufe ein Kopf, der aussah wie eine große Apfelsine. Aber der hatte ein Licht innen und das haben Apfelsinen nicht. Deswegen habe ich dem gesagt, dass er bei uns auf der Treppe nichts zu suchen hat und dass er weggehen soll. Schließlich habe ich dem nicht erlaubt, dass er bei uns vor der Tür liegt! Aber der Kopf hat überhaupt nicht mit mir gesprochen. Und weggegangen ist er auch nicht. Ich habe dem dann erklärt, dass das mein Haus ist und dass er nur…

WeiterlesenDa liegt ein Kopf vor unserer Haustür!

Der Dino teilt nicht mit mir!

Der Dino versucht immer mein Essen zu klauen, wenn er bei uns ist! Wenn er zu mir kommt, läuft er als erstes zu meinem Napf und frisst den leer. Da habe ich mir gedacht, dass ich das dann auch mal mache. Und als der Dino sein Futter bekommen hat, bin ich hingegangen und habe ihm sein Essen geklaut und unter dem Sofa versteckt. Ich bin ein paar Mal gegangen, bis der Napf leer war. Das hat dem Dino gar nicht gefallen. Er hat auch sofort gewusst, wer sein Futter geklaut hatte und hat mich gejagt. Ich bin dann zuerst nach…

WeiterlesenDer Dino teilt nicht mit mir!

Meine Menschen schmeißen alle ihre Sachen in die Tonne!

Jede Woche räumen meine Menschen ihren Schrank aus und schmeißen ihre Sachen auf den Boden. Sie spielen danach immer mit denen und machen aus dem einen Haufen mehrere, die dann auf der Erde herumliegen. Wenn sie keine Lust mehr haben zum Schmeißen, dann nehmen sie einen von den Haufen mit in den Keller und stopfen alles in einen Kasten mit einem Auge vorne. Meine Freundin Slimmy hat mir vor ein paar Tagen den Tipp gegeben, dass man mit diesen Haufen richtig schön spielen kann. Einmal habe ich dort einen feinen weichen Pullover gefunden, der hatte ganz tolle lange Fäden innen…

WeiterlesenMeine Menschen schmeißen alle ihre Sachen in die Tonne!

Ich muss meinen Menschen beim Klopfen helfen!

Meine Menschen sind manchmal so gemein zu mir! Wenn ich morgens vom Arbeiten aus meinem Garten komme, dann haben die sich jeder an einen Tisch gesetzt und schauen in einen großen Kasten. Sie hauen dann mit ihren Fingern auf ein Brett und haben überhaupt keine Zeit für mich! Ich finde das nicht in Ordnung und springe dann immer auf den Tisch und haue auch ein bisschen auf das Brett. Das piepst dann jedesmal so schön und manchmal wackelt es in dem großen Kasten und dann gibt es ein blaues Bild. Wenn es ein blaues Bild gibt, dann schreien meine Menschen…

WeiterlesenIch muss meinen Menschen beim Klopfen helfen!

Oans, zwoa, gsuffa!

Meine Menschen singen jetzt manchmal ganz schöne Lieder und sagen „Ein Prosit“ und „a Guaden“, wenn sie sich zum Essen an den Tisch setzen. Gestern haben sie ein paar Nachbarn eingeladen, ohne mich zu fragen, ob ich das erlaube. Und dann haben sie eine neue Tischdecke gekauft mit blauen und weissen Kästchen und haben die auf unseren Tisch gelegt. Wir haben in der Küche eine Glastür in der Wand, die immer sehr heiss wird. Und als ich am Morgen von meiner Arbeit im Garten nach Hause kam habe ich gesehen, dass meine Menschen ganz viele gute Sachen dort hineingestellt haben.…

WeiterlesenOans, zwoa, gsuffa!

Da ist der Dino in die Luft gegangen!

Der Dino muss immer ganz viel hüpfen, wenn er ein Stück Wurst haben will! Am Samstag essen meine Menschen immer eine weisse Wurst und ein braunes rundes Brot zum Frühstück. Das schmeckt denen aber nicht so richtig, weil sie immer am Ende etwas von der Wurst übriglassen. Mir schmeckt das auch nicht, deswegen kriegt das immer der Dino, wenn er bei uns ist. Der Dino muss aber ganz lange warten, bis er seinen Teil von der Wurst bekommt. Meistens hüpft er vor dem Tisch herum und schaut ganz hungrig. Ich stelle mich dann immer vor den Kühlschank und hüpfe mit.…

WeiterlesenDa ist der Dino in die Luft gegangen!

Ich jage einen Super-Spreader!

In Garmisch-Partenkirchen haben sich alle ganz doll aufgeregt! Da gibt es eine Frau, die hat sich mit dem Kronenvirus angesteckt und Stubenarrest bekommen. Aber sie ist einfach abgehauen und hat Party gemacht. Und dann sind ganz viele Menschen krank geworden, weil sie sie mit Suppe bespritzt hat. Meine Menschen haben gesagt, sie ist ein Super-Spreader. Ich weiss nicht, woher sie die Suppe hatte, weil sie doch aus dem Urlaub kam. Ich hätte die ja selber aufgegessen oder mit dem Kofi geteilt, aber sie hatte wohl keinen Hunger. Ich verstehe auch nicht, warum die Leute ihr nicht eins mit der Pfote…

WeiterlesenIch jage einen Super-Spreader!

Ich bin abends ganz lange abgehauen!

Meine Menschen sperren mich immer nachts ein und ich darf dann nicht mehr nach draußen! Sie sagen, dass es im Dunkeln auf der Strasse für kleine Katzen gefährlich ist und dass es Menschen gibt, die Katzen gefangen nehmen und verkaufen. Und deswegen muss ich abends immer zu Hause bleiben. Das finde ich überhaupt nicht gut, weil ich so früh noch keine Lust habe, nach Hause zu kommen. Wenn ich nachmittags mit meiner Arbeit fertig bin, dann ruhe ich mich meistens aus und schaue etwas in die Sonne. Aber irgendwann bekomme ich Hunger und dann muss ich nach Hause gehen und…

WeiterlesenIch bin abends ganz lange abgehauen!

Heute mache ich eine Drogenparty!

Meine Menschen haben mir vorhin ein tolles Kissen gebracht! Es ist rot und hat ausgesehen wie ein Herzchen. Das hat so toll gerochen, dass ich mich mit meinem Kopf draufgelegt und geschnüffelt habe. Sie haben gesagt, dass es ein Schmusekissen ist und dass da Katzenminze drin ist. Dann hat es bei mir ganz viel gekribbelt und ich habe mich sehr gut gefühlt. Mein Bäuchlein hatte gar keinen Hunger mehr und einen Durst hatte ich auch nicht. Ich habe ganz feste geschnurrt, weil es so schön war, als das Kissen bei mir war. Ich mochte das Kissen gar nicht mehr hergeben,…

WeiterlesenHeute mache ich eine Drogenparty!

Wir hatten eine Champions League zu Hause!

Meine Menschen haben im Wohnzimmer getanzt und sind mit ihren Gläsern zusammengestoßen! Sie hatten sich am Abend vor das große Bild im Wohnzimmer gesetzt, was sich manchmal bewegt. Zuerst waren sie ganz ruhig und haben etwas aus ihren Gläsern getrunken. Manchmal hat einer ganz laut geschimpft, aber ich war’s nicht! Ich hatte ganz ruhig in meiner Hängematte gelegen und habe auch auf das große Bild geschaut. Dann sind sie im Sessel gehüpft und haben geschrien! Ich habe aber nichts getan, sie haben von ganz alleine gebrüllt. Zwischendurch sind sie aufgestanden, weil sie noch mehr zu trinken holen wollten und haben…

WeiterlesenWir hatten eine Champions League zu Hause!

Da ist ein fremder Mann in meinem Garten!

Ich finde es ganz schön frech, dass da einfach fremde Männer durch unsere Gartentür in meinen Garten kommen. Ich habe die nicht eingeladen und ich bin auch nicht damit einverstanden, dass die einfach ihr Spielzeug auf meinen Rasen legen! Der eine hatte eine ganz große Schere dabei. Die war schrecklich laut und hat mich sehr gestört, als ich in Ruhe unter meinem Buchsbaum liegen wollte. Am Anfang hat er eine Weile seine Spielsachen überall verstreut und dann ist er zu unserer Hecke gegangen und hat einfach die oberen Zweige abgeschnitten. Das war cool, weil ich die gut gebrauchen konnte und…

WeiterlesenDa ist ein fremder Mann in meinem Garten!

Ich war im Gefängnis!

Gestern hat der Bauer Zecko den Kofi und mich gefangen genommen und ganz lange eingesperrt!  Ich bin am Nachmittag nach meiner Gartenarbeit noch ein bisschen spazieren gegangen und habe unterwegs den Kofi getroffen. Der Kofi ist manchmal mein Freund, wenn er mir nicht die Pfote auf den Kopf haut. Gestern hat er das aber nicht gemacht und deswegen sind wir beide zusammen in Bauer Zeckos Scheune gegangen. Dort haben wir zuerst jeder eine Maus gefressen, damit wir nicht so viel Hunger haben müssen. Dann haben wir in der Scheune nachgeschaut, was es sonst noch Schönes zu essen gibt. Und weil…

WeiterlesenIch war im Gefängnis!

Da hat einer einen Eimer voll Wasser auf mich geschüttet!

Gestern habe ich ganz doll gefroren und bin furchtbar nass geworden! Ich war wieder in meinen Garten gegangen und wollte nachschauen, ob es eine leckere Maus zu essen gibt. Leider konnte ich bei uns keine finden und bin dann nochmal rüber zu Bauer Zecko, weil bei dem immer viel mehr Mäuse sind als bei uns. In der Scheune von Bauer Zecko war es sehr gemütlich und ich habe dort eine weiche Decke gefunden, auf der ich mich ausruhen konnte. Auf der Decke bin ich etwas eingeschlafen. Als ich wieder wach wurde, wollte ich nach Hause, weil ich sehr großen Hunger…

WeiterlesenDa hat einer einen Eimer voll Wasser auf mich geschüttet!

Ätsch, der Dino muss unter die Dusche!

Der Dino wird immer sehr verwöhnt, wenn er da ist. Meine Menschen kümmern sich dann nur um ihn und vernachlässigen mich total. Er springt immer sofort auf den Schoss und wird gestreichelt. Eigentlich ist das ja mein Platz, aber der ist immer schneller als ich. Ein paar Mal habe ich versucht, ihn zu verjagen, aber das hat nicht funktioniert. Der kümmert sich gar nicht darum, was ich sage, der bleibt einfach sitzen. Und meine Menschen gehen mit dem Dino immer an der Leine spazieren. Ich muss dann solange warten, bis sie wieder zurückkommen. Aber dabei hat er einen Fehler gemacht.…

WeiterlesenÄtsch, der Dino muss unter die Dusche!

Ganz schön frech, der kleine Zwerg!

Gastbeitrag von Dino. Fast hätte der Kleine mich hereingelegt! Ja, ich bin der Dino und ich bin Siegis Freund. Aber nur, wenn der sich wirklich wie ein Freund benimmt und mich nicht in eine Falle laufen lässt. Eigentlich ist er ja ganz nett, der Kleine. Und er hat immer ein bisschen Angst vor mir, weil ich doch ein paar Kilos mehr habe und weil ich ihn im Genick packen könnte, wenn er mal wieder frech ist. Er ist zwar etwas schneller auf dem Baum, aber ich kann warten. Ich setze mich dann unter den Baum und wenn er herunterkommt, dann…

WeiterlesenGanz schön frech, der kleine Zwerg!

Der Dino ist ja doch nicht so brav, wie er immer tut!

Der Dino hat mich wieder ein paar Tage besucht! Das finde ich gut, weil er mir prima helfen kann. Er ist ja so brav und macht immer alles, was man ihm sagt. Wenn die Menschen sagen, dass er sitzen soll, dann setzt er sich hin. Und wenn er ins Körbchen muss, dann macht er das auch. Würde mir nie einfallen! Sollen sich die Menschen doch selber ins Körbchen setzen, wenn sie das unbedingt möchten! Aber manchmal ist es auch sehr nützlich, dass der Dino so gut erzogen ist. Vor ein paar Tagen kamen meine Menschen vom Einkaufen und haben ihre…

WeiterlesenDer Dino ist ja doch nicht so brav, wie er immer tut!

Die haben mich schon wieder verschleppt!

Meine Menschen sind so gemein zu mir! Heute Morgen haben sie mich wieder gefangen genommen und in das braune Häuschen gesteckt! Die waren so richtig hinterlistig. Zuerst haben sie in der Früh meine Haustür nicht aufgeschlossen und haben mir mein ganzes Essen aus meinem Napf geklaut, weil sie gesagt haben, dass ich später vielleicht einschlafen muss. Und ich durfte nicht in meinen Garten und Hunger hatte ich auch. Und dann noch dieser Überfall! Nach dem Überfall haben sie mich in ein Auto gesetzt. Mein Mensch mit den wenigen Haaren hat sich neben mich gesetzt und mich gestreichelt. Aber darauf kann…

WeiterlesenDie haben mich schon wieder verschleppt!

Ich muss meine Menschen manchmal reinlegen!

Meine Menschen sind oft sehr lästig. Wenn ich in Ruhe auf dem Fernsehsessel sitzen und mich von meiner schweren Arbeit ausruhen möchte, dann kommt immer einer von denen vorbei und will mich streicheln oder mit mir reden. Ich will das aber nicht, weil die mich in Ruhe lassen sollen. Dann zicke ich die an und manchmal beiße ich den Menschen mit den langen Haaren, weil der sich nicht wehrt. Aber oft sind sie noch gemeiner. Wenn ich Hunger habe und etwas mitessen möchte, dann geben sie mir nichts und essen vor meinen Augen selber alles auf. Danach bin ich sehr…

WeiterlesenIch muss meine Menschen manchmal reinlegen!

Diese gemeinen Zecken!

In meinem Garten gibt es ganz gemeine Krabbeltiere! Eigentlich ist das ja mein Garten und ich habe zu bestimmen, wer in meinen Garten kann. Die Kasi darf kommen, und auch meine anderen Katzenfreunde lasse ich immer hinein. Aber da gibt es noch kleine Monster, die in mein Fell krabbeln und mich beißen. Diese Monster warten jeden Morgen auf mich. Wenn ich aus meiner Tür herauskomme, dann rennen sie los und klettern in mein Fell. Manchmal gehen die sogar in meine Ohren oder setzen sich oben auf mein Mäulchen. Das juckt dann immer ganz schrecklich und ich weiss nicht, was ich…

WeiterlesenDiese gemeinen Zecken!

Da rennt einer durch meinen Garten!

Meine Menschen wollen mich umbringen! Sie haben ein ganz großes Tier für meinen Garten gekauft, was Rasenroboter heißt und was immer dort herumläuft und meinen Rasen abfrisst. Ich habe das nicht erlaubt und ich bin nicht damit einverstanden, dass ein fremdes Tier in meinem Garten herumläuft. Und schon gar nicht eins, was einfach nicht verstehen will, dass ich der Chef bin und dass es machen muss, was ich sage. Immer wenn ich mich ausruhen will, fängt es an zu rennen. Ich gehe dann lieber in meine Hängematte, bis es fertig ist, dann stört mich das nicht so viel. Manchmal lege…

WeiterlesenDa rennt einer durch meinen Garten!

Ich lasse mich doch nicht herumkommandieren!

Der Dino denkt immer, dass ich ihm gehorchen muss! Eigentlich finde ich den ganz in Ordnung, aber er ist ja ein Hund und die verstehen oft nicht genau, was sie tun sollen. Man muss denen das ganz oft erklären und wenn sie es dann überhaupt nicht verstehen wollen, dann gibt es eins mit der Pfote auf den Kopf. Aber das macht dem überhaupt nichts aus. Der Dino schaut mich dann nur ganz erschrocken an und wundert sich. Vielleicht weiss er gar nicht, warum er sich eine gefangen hat von mir. Aber der kennt mich schon so lange, er sollte doch…

WeiterlesenIch lasse mich doch nicht herumkommandieren!

Dino kommt – wir räumen jetzt zusammen auf!

Bei meinen Menschen ist es eigentlich immer sehr unordentlich. Alles steht an seinem Platz und es liegt überhaupt nichts für mich zum Spielen herum. Und alle leckeren Sachen sind in einem Schrank, den ich nicht aufmachen kann. Aber jetzt habe ich endlich Hilfe bekommen, weil der Dino mich besucht hat. Der Dino ist ein Hund und hat lange weiße Haare. Er hat auch immer sehr viel Hunger und manchmal gute Ideen, was wir spielen können. Er kennt viele Spiele, wo man am Ende etwas zu Essen findet und das teilen wir uns dann. Wir haben jetzt ein neues Spiel entdeckt,…

WeiterlesenDino kommt – wir räumen jetzt zusammen auf!

Bei uns steht ein Fotoapparat vor dem Haus

Heute haben sie bei uns fotografiert! Ich habe zuerst gedacht, dass ich das gut finde, weil ich gerne schöne Bilder von mir anschaue. Aber meine Menschen fanden den Fotoapparat überhaupt nicht schön. Sie haben sich über den geärgert und geschimpft. Der Kasten stand bei Bauer Zecko in der Einfahrt. Ich habe den als erster gesehen und ihn mir genau angeschaut. Er war grün und hatte vorne zwei Fenster. Und immer wenn ein Auto vorbei kam und ganz schnell fuhr, dann wurden die Fenster rot und ganz hell! Das war lustig, weil sich die Autofahrer dann richtig doll erschrocken haben! Sie…

WeiterlesenBei uns steht ein Fotoapparat vor dem Haus

Ich hatte ganz schlimmes Bauchweh!

Vor ein paar Tagen hat mein Bäuchlein ganz doll wehgetan! Alles hat gezwickt und ich habe etwas gejammert. Meine Menschen haben nach mir geschaut und mich gestreichelt, aber das wollte ich gar nicht. Weil ich dann immer noch geweint hatte, haben sie das braune Häuschen in den Flur gestellt und mich gefangen genommen und in das Häuschen hineingesteckt. Ich hatte gar nicht so viel Angst, weil es so weh tat. Sie haben gesagt, dass der Tierarzt das anschauen muss und sind mit mir dort hingegangen. Wegen der blöden Corinna mussten sie mich an der Tür abgeben und durften nicht mit…

WeiterlesenIch hatte ganz schlimmes Bauchweh!

Meine Menschen haben was auf meinen Kopf gespritzt!

Meine Menschen sind so gemein zu mir! Sie haben mich heute Morgen wieder gefangen genommen und etwas auf meinen Kopf gespritzt, was ganz schrecklich schlimm gerochen hat. Sie haben gesagt, das müssen sie machen, weil ich im Garten immer so viel arbeiten muss und weil ich manchmal Mäuse bringe. Und wenn sie das nicht machen, dann werde ich krank und habe Würmer. Das ist doch richtig gemein! Was würden sie denn essen, wenn ich nicht immer meine Mäuse mit denen teilen würde! Die Hälfte Mäuse für mich und die andere Hälfte bringe ich mit nach Hause! Und was habe ich…

WeiterlesenMeine Menschen haben was auf meinen Kopf gespritzt!

Die haben mich in den Schrank gesperrt!

Meine Menschen sind hinterlistig! Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, was die mit mir gemacht haben. Vor ein paar Tagen haben sie etwas aus ihrem Schrank geholt und die Tür offengelassen. Ich habe gedacht, dass ich jetzt mal nachschauen muss, ob sie dort drinnen etwas zu essen für mich haben und bin in den Schrank gegangen. Ich habe überall gesucht, aber sie hatten dort nichts liegengelassen. Dann war ich etwas müde und habe gedacht, dass ich noch ein bisschen schlafen möchte. Und in dem Schrank lag ein Pullover unten, der ganz weich war und auf den habe ich mich gelegt.…

WeiterlesenDie haben mich in den Schrank gesperrt!

Meine Menschen haben den Mund verbunden

Meine Menschen müssen ganz schlimm krank sein! Immer wenn sie aus unserer Haustür gehen, dann kleben sie sich ein großes Pflaster auf ihren Mund. Und wenn sie wiederkommen, ist das Pflaster immer noch da. Ich habe schon mal geschaut, wo es bei denen blutet, aber ich habe gar nichts gesehen. Vielleicht kommt das daher, weil sie sich mit den anderen Menschen gestritten haben. Bestimmt wollen sie nicht, dass jemand ihnen eins auf ihren Mund haut und binden ihn zu, damit sie keiner erkennt und damit alle denken, sie sind nicht da. Oder einer hat sie schon verhauen und sie müssen…

WeiterlesenMeine Menschen haben den Mund verbunden

Meine Menschen halten Abstand von anderen Menschen!

Meine Menschen haben sich mit allen Freunden gezankt! Ich möchte mal wissen, was da wieder passiert ist! Seit ein paar Wochen treffen sich meine Menschen überhaupt nicht mehr mit anderen Menschen! Und wenn ihnen jemand entgegenkommt, dann machen sie immer einen großen Bogen und hauen ganz schnell ab! Wahrscheinlich haben sie sich gestritten. Aber das muss schon ein richtig großer Streit gewesen sein, weil sie nie mehr stehenbleiben und mit den anderen Menschen sprechen. Ich habe schon ganz lange überlegt, wo sie sich wohl gezankt haben. Vielleicht wollten alle diese bunten Kugeln haben, die es an Ostern zum Frühstück gegeben…

WeiterlesenMeine Menschen halten Abstand von anderen Menschen!

Was haben die denn da in unserer Küche versteckt!

Meine Menschen wollen mir nichts abgeben von ihren Sachen! Vor ein paar Tagen waren sie beim Einkaufen und haben viele bunte Kugeln mitgebracht. Die haben sie einfach in einen Korb gelegt und ich durfte nichts davon probieren! Die Kugeln haben sehr schön ausgesehen und ich wollte damit spielen. Und weil die so gemein sind, haben sie mich einfach vom Tisch weggejagt und gesagt, ich darf da nicht hin. Sie haben gesagt, dass sie die Kugeln für Ostern gekauft haben und dass man die zum Frühstück essen muss. Aber ich brauche auch ein Frühstück, und mir haben sie keine von den…

WeiterlesenWas haben die denn da in unserer Küche versteckt!

Bei uns kann man nicht mehr durch das Fenster schauen!

Meine Menschen sagen, dass es bei uns sehr schmutzig ist und dass man nicht mehr nach draußen schauen kann. Ich habe denen gesagt, dass das nicht stimmt und dass sie sich einfach in meine Hängematte legen sollen, da kann man ganz toll hinausschauen. Aber das wollten sie nicht. Sie haben lieber etwas Wasser und eine Stange mit einem Quietscher dran geholt und haben an der Scheibe getanzt. Das war sehr lustig, weil ihre Arme immer von oben nach unten gewedelt haben. Ich habe die ganze Zeit geschaut, ob da unten jemand vorbei geht, weil sie so viel winken mussten, aber…

WeiterlesenBei uns kann man nicht mehr durch das Fenster schauen!

Ich muss unbedingt die Corinna finden!

Meine Menschen drehen jetzt richtig durch! Sie sind schon die zweite Woche im Gefängnis, weil ich den Kronenvirus immer noch nicht gefunden habe. Ich habe jetzt bei allen Nachbarn danach gesucht und habe in jedes Haus geschaut, aber der ist nirgendwo aufgetaucht. Der Dino darf auch nicht mehr zu mir kommen, weil der jetzt eingesperrt wird. Eigentlich sollte der diese Woche hier sein, aber den haben sie auch gefangen genommen, der muss in seinem Zimmer bleiben. Der Arme kann sich nicht wehren, weil der ein Hund ist und keine Haustür hat wie ich. Wenn ich keine Lust mehr habe zum…

WeiterlesenIch muss unbedingt die Corinna finden!

Meine Menschen haben jetzt Stubenarrest!

Meine Menschen sind schrecklich lästig! Seit einer Woche sind die nur noch zu Hause und ärgern mich! Sie müssen wegen dem Kronenvirus im Haus bleiben und dürfen nicht in die Freiheit. Dauernd wollen sie mit mir spielen und mich auf den Schoß nehmen. Ich will das aber nicht so gerne, weil ich meine Ruhe brauche. Wenn sie morgens aufstehen, rufen sie mich sofort und schauen nach, ob ich noch da bin. Was für ein Quatsch, wo soll ich denn sonst sein? Wenn sie mich finden, dann überfallen sie mich sofort und wollen mich streicheln und kuscheln. Ich will das aber…

WeiterlesenMeine Menschen haben jetzt Stubenarrest!

Meine Menschen haben Angst vor dem Kronenvirus!

Meine Menschen haben sich eingesperrt! Seit ein paar Tagen sind die nur noch zu Hause, weil sie Angst haben, dass sie den Kronenvirus bekommen! Sie gehen kurz zum Einkaufen weg und sind dann sofort wieder da. Ich finde das nicht in Ordnung, weil ich manchmal meine Ruhe brauche. Sie sagen, das ist wegen dem Kronenvirus. Ich möchte mal wissen, wo sie diesen Kronenvirus versteckt haben. Bei uns in der Küche ist kein Kronenvirus und im Wohnzimmer habe ich auch keinen gefunden. Aber irgendwo muss der sein, weil sie immer wieder danach schauen. Ich hoffe bloß, dass der Postbote den nicht…

WeiterlesenMeine Menschen haben Angst vor dem Kronenvirus!

Bei uns ist es ganz schrecklich kalt im Zimmer!

Eigentlich haben meine Menschen eine warme Heizung. Aber manchmal frieren sie und dann müssen sie in ein Fenster schauen, zu dem sie Ofen sagen und wo viele lange gelbe und rote Messer drin sind, die feste wackeln. Zuerst hatte ich Angst, dass mich diese Messer fressen, aber die sind hinter einer Scheibe und können dort nicht flüchten. Meine Menschen holen dann einen großen Korb mit Holzstückchen aus meinem Garten. Das finde ich nicht gut, weil ich die Holzstückchen zum Kratzen brauche und da dürfen die nicht einfach etwas wegnehmen. Aber das machen die trotzdem und schütten mein Kratzholz hinter diese…

WeiterlesenBei uns ist es ganz schrecklich kalt im Zimmer!

Ich habe solchen Hunger!

Meine Menschen lassen mich verhungern! Weil ich immer sehr großen Hunger habe, ist mein Napf oft leer. Ich gehe dann zu meinen Menschen und schreie sie an, dass sie ihn wieder auffüllen sollen. Aber die machen das einfach nicht! Sie sagen, dass mein Bäuchlein sehr dick geworden ist und dass ich weniger essen soll! Ich finde das sehr gemein und ungerecht. Ich habe denen nichts getan und jetzt sind sie so böse zu mir! Wenn ich Hunger habe, muss ich doch essen! Ich habe schon versucht, ob sie mir etwas abgeben, wenn sie an ihrem Tisch sitzen. Aber nicht mal…

WeiterlesenIch habe solchen Hunger!

Meine Menschen sind krank!

Meine Menschen sind heute Morgen fast gestorben! Als sie aufgewacht sind, haben sie so laut aus der Nase gespuckt, dass ich mich richtig erschrocken habe. Und dann haben sie genauso laut gebellt wie der Dino! Ich habe das gar nicht verstanden, weil der Dino doch überhaupt nicht da war und die können doch gar keine Hundesprache! Dann sind sie aufgestanden und haben immer mit einem weißen Tuch gewedelt und gebellt. Sie haben auch ganz anders gesprochen als sonst. Ich habe gedacht, dass sie mit mir spielen wollen und habe sie etwas geärgert. Aber sie sind gar nicht hinter mir hergerannt,…

WeiterlesenMeine Menschen sind krank!

Meine Menschen spinnen jetzt komplett!

Meine Menschen haben sich überall beschmiert! Sie haben sich das Gesicht mit ganz viel Farbe angestrichen und einen komischen Hut aufgesetzt. Und sie haben ein Kleid an, obwohl sie sonst nie ein Kleid anziehen. Das Kleid ist genauso bunt wie das Gesicht. Ich finde, dass sie nicht schön aussehen. Zuerst habe ich sogar Angst gehabt, weil ich dachte, dass da wieder Fremde kommen. Aber die haben genauso gesprochen wie meine Menschen und da war ich wieder beruhigt. Meine Menschen haben gesagt, dass heute Fasching ist und dass man sich da verkleiden muss. Ich habe zuerst überlegt, wie ich das machen…

WeiterlesenMeine Menschen spinnen jetzt komplett!

Da hat sich einer in der Dose versteckt!

Ich habe ganz viel Angst, weil bei uns immer eine fremde Frau mit mir spricht, aber ich habe die noch nie gesehen! Wenn meine Menschen frühstücken, dann sprechen sie immer mit der. Sie sagen Alexa zu ihr und dass sie das Licht anmachen soll oder dass sie Musik machen muss. Ich habe schon überall in der Küche gesucht, aber ich finde diese Frau nicht! Zuerst habe ich gedacht, dass die sich im Kühlschrank versteckt hat, weil meine Menschen den so oft aufmachen und etwas herausholen. Aber da war keine Frau drin. Sie ist wahrscheinlich auch viel zu groß und passt…

WeiterlesenDa hat sich einer in der Dose versteckt!

Es ist alles ganz weiß draußen!

Meine Füße sind sehr kalt und ich friere ganz doll! Als ich heute Morgen aus meiner Haustür gelaufen bin und im Garten nachschauen wollte, ob alles in Ordnung ist, war es auf der Erde ganz weiss. Ich habe zuerst gedacht, dass da vielleicht einer seine Milch ausgeschüttet hat, weil er keinen Durst mehr hatte. Aber die Milch muss schon schlecht gewesen sein, weil sie ganz hart war und ich sie mit meiner Zunge nicht richtig aufschlecken konnte. Ich fand das ziemlich blöd, weil man so viel Milch ja nicht wegschütten darf. Ich musste durch ganz viel Milch laufen, weil die…

WeiterlesenEs ist alles ganz weiß draußen!

Meine Menschen können richtig schön quietschen!

Heute Morgen bin ich ganz früh aus meiner Haustür gelaufen und habe direkt eine Maus gefunden. Die muss wohl schon auf mich gewartet haben. Als ich genug mit der gespielt hatte, habe ich an meine Menschen gedacht. Die wissen manchmal nicht, was sie kochen sollen, deswegen wollte ich mit denen teilen und habe die Maus mit nach Hause gebracht. Meine Menschen waren noch im Bett, deswegen habe ich sie dann hochgetragen, sonst finden sie die nachher in der Küche nicht. Im Schlafzimmer konnte ich noch ein bisschen mit ihr spielen, bis sie mir irgendwann entwischt ist. Aber das macht nichts,…

WeiterlesenMeine Menschen können richtig schön quietschen!

Der Dino kommt uns besuchen!

Der arme Dino ist ein Hund. Aber dafür kann er nichts, er ist einfach so auf die Welt gekommen. Das hat er sich bestimmt nicht ausgesucht, er wäre sicher viel lieber ein Kater, aber jetzt hat er leider Pech gehabt und ist ein Hund. Der Dino ist etwas größer als ich und hat ganz weiße Haare. Er ist aber kein Opa, die Haare waren von Anfang an so weiß. Aber auch wenn der Dino größer ist - ich bin viel schneller als er und kann auf einen Tisch springen. Das kann der Dino nicht, er muss immer auf dem Boden…

WeiterlesenDer Dino kommt uns besuchen!

Erziehungsversuche bei meinen Menschen

Meine Menschen können sich überhaupt nicht benehmen! Sie wissen gar nicht, was sich einem Kater wie mir gegenüber gehört! Eigentlich sollte man annehmen, dass sie das in den vielen Jahren, in denen ich schon bei ihnen bin, gelernt haben. Aber von wegen! Sie sind immer noch sehr respektlos und meinen, dass sie bestimmen können, was ich tun soll! Aber nicht mit mir! Ich werde denen schon zeigen, wie das bei uns daheim gemacht wird. Schließlich bin ich schon ein paar Jahre hier zu Hause und habe in der Zeit das Kommando übernommen. Da soll mir auch keiner hineinreden, ich weiss…

WeiterlesenErziehungsversuche bei meinen Menschen

Die haben mich überfallen!

Meine Menschen sind richtige Tierquäler! Vor ein paar Tagen haben sie mich überfallen. Da haben sie ein kleines braunes Häuschen in den Flur gestellt und haben mir gar nicht gesagt, dass das oben steht. Wenn ich das nämlich gewusst hätte, dann wäre ich sofort abgehauen, weil ich weiss, dass das Häuschen zum Überfallen da steht. Und dann bin ich morgens vom Arbeiten nach Hause gekommen und wollte ein bisschen essen und mich ausruhen. Aber von wegen! Der Mensch mit den langen Haaren hat mich gepackt und ganz festgehalten. Und der Mensch mit den wenigen Haaren hat die Tür von dem…

WeiterlesenDie haben mich überfallen!

Silvester darf ich nicht nach draussen!

Heute Morgen war ich sehr beleidigt! Ich bin schon ganz früh zum Arbeiten in den Garten gegangen und später zum Frühstück nach Hause gekommen. Aber als ich mein Frühstück gegessen hatte, war meine Tür abgeschlossen! Das ist doch eine richtige Gemeinheit! Ich war noch gar nicht fertig mit Arbeiten und eigentlich wollte ich auch noch eine Maus holen, damit meine Menschen am Abend etwas zu Essen haben! Die haben mich aber einfach eingesperrt. Ich habe dann ganz laut geschrien und denen gesagt, dass das so nicht geht! Aber die haben sich nichts daraus gemacht! Sie haben einfach gesagt, dass das…

WeiterlesenSilvester darf ich nicht nach draussen!

Meine Menschen feiern Heiligabend

Meine Menschen sind heute Morgen ganz lieb zu mir gewesen. Sie sagen, dass Weihnachten das Fest der Liebe ist und dass man zu anderen ganz furchtbar nett sein muss. Verstehe ich nicht? Gilt das auch für den Kofi? Dann will ich niemals, dass Weihnachten ist, weil ich zu dem Kofi überhaupt nicht nett sein will. Ich bin nur ganz lieb zu Kasi und Hermine, wenn sie vorbeischauen, und vielleicht zu Tweety und zum Brudelpeter, aber bestimmt nicht zum Kofi. Meine Menschen haben mich schon ganz früh zum Essen gerufen, ich war noch gar nicht fertig mit Arbeiten. Aber wenn es…

WeiterlesenMeine Menschen feiern Heiligabend

Meine Menschen sind im Stress

Seit ein paar Tagen haben meine Menschen gar keine Zeit mehr für mich! Sie sind dauernd weg und ich muss immer vor der Haustür sitzen und warten. Sie kommen dann nach Hause, wenn es dunkel ist und packen ganz viele Taschen aus. Da ist aber nie was zum Essen drin, immer nur irgendwelche Sachen, die ich nicht gebrauchen kann. Neulich kamen sie ganz spät nach Hause und haben einen großen Kasten dabeigehabt. In dem Kasten waren ein paar Sachen drin, die gar nicht geschmeckt haben Die haben meine Menschen mit ins Wohnzimmer genommen und in einen Schrank gestellt. Ich bin…

WeiterlesenMeine Menschen sind im Stress

Die räumen den ganzen Keller aus!

Gestern bin ich nach Hause gekommen und musste mich wieder sehr wundern. Da standen meine Menschen im Keller auf einer großen Treppe und haben ganz oben in einen Schrank geschaut. Ich habe gewartet, ob da was zu essen drin ist und sie mir das wohl geben. Aber da waren nur ziemlich viele runde Kugeln und viele andere Spielsachen drin. Ich wollte so gerne mit den Kugeln spielen aber sie haben mir nichts davon gegeben, obwohl ich ganz lange gewartet habe. Sie haben selber damit gespielt und alles auf einen runden grünen Kreis geworfen, den sie vorher eingekauft haben und der…

WeiterlesenDie räumen den ganzen Keller aus!

Ich habe so lange gewartet!

Jetzt bin ich ganz traurig! Letzten Sonntag hatte ich mich ganz lange geputzt und fein gemacht und habe gewartet, dass mich die Kasi und die Hermine für die Party bei der Tweety in der Schweiz abholen! Aber da ist keiner gekommen! Zuerst habe ich vor der Tür gewartet und immer geschaut, ob ich einen sehe. Dann habe ich ganz viel Hunger bekommen und musste in mein Haus gehen, damit ich etwas Futter essen kann. Ein bisschen Essen hatte ich für die beiden Mädels aufgehoben, weil die ja sicher sehr müde sind, wenn sie so viele tausend Kilometer laufen müssen. Aber…

WeiterlesenIch habe so lange gewartet!

Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen!

Ich glaube, ich bin sehr krank. Mein Herz schlägt ganz schnell und in meinem Bauch ist eine Fliege, die ich nicht totgebissen habe! Und dann muss ich den ganzen Tag an meine Mädels Kasi und Hermine denken! Die habe ich auf Instagram kennengelernt und die sind so süß! Ich habe denen Herzchen geschenkt und Blumen, aber die kommen mich nicht besuchen! Dabei habe ich schon alles für die beiden vorbereitet. Für die Kasi habe ich im Garten eine Höhle gebaut, da kann sie mit mir auf Mäuse warten. Damit können wir dann zuerst spielen und danach beißen wir denen den…

WeiterlesenIch konnte die ganze Nacht nicht schlafen!

Ich bin jetzt sehr verliebt!

Meine Menschen schreiben für mich immer etwas in Instagram. Und da habe ich dann die Kasi und die Hermine kennengelernt. Und die finde ich furchtbar nett und bin verliebt in die beiden. Und weil ich so verliebt bin, habe ich den Mädels einen Brief geschrieben. Die haben sich sehr gefreut und haben mir auch einen Brief geschrieben. Und ich habe mich auch ganz doll darüber gefreut. Hier ist der Brief von Kasi und Hermine. Und wenn Ihr meinen Brief an die beiden lesen möchtet, dann müsst ihr ins Internet zu www.meinekatzenmaedchen.de
oder zu Instagram @meinekatzenmaedchen gehen.

WeiterlesenIch bin jetzt sehr verliebt!

Nachts, wenn meine Menschen schlafen

Meine Menschen sind abends immer sehr müde. Sie legen sich dann in ihr Bett und schlafen ganz viele Stunden. Sie passen auch nicht auf, ob ein Einbrecher kommt, das muss ich ganz alleine machen. Ich liege dann immer auf meinem Platz und passe auf, dass ihnen nichts passiert und dass keiner in unser Haus kommt. Ich setze mich in die Mitte von unserem Wohnzimmer, damit ich alles sehen und hören kann. Aber ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie anstrengend das ist. Der eine von meinen Menschen, der so wenig Haare hat, der wird mitten in der Nacht oft ganz laut.…

WeiterlesenNachts, wenn meine Menschen schlafen

Meine Menschen müssen waschen

Meine Menschen machen sich immer sehr dreckig! Sie haben dann ganz viel schmutzige Wäsche, die sie waschen müssen. Jeden Tag schmeißen sie ihre Sachen in eine ganz große Tonne und wenn die Tonne voll ist, kippen sie die einfach in den Keller. Im Keller schmeißen sie alles auf einen Haufen und spielen ganz lange mit dem Haufen herum. Sie wühlen so lange in dem großen Haufen, bis daraus mehrere kleine Haufen geworden sind. Im Keller steht auch ein großer Kasten mit einem Loch in der Mitte, wo man durchschauen kann. Dort tun sie die Sachen hinein und gehen dann wieder…

WeiterlesenMeine Menschen müssen waschen

Ich will nicht Halloween feiern!

Meine Menschen sind richtig gruselig! Sie haben sich heute das ganze Gesicht beschmiert, als wenn sie in einen Milcheimer gefallen wären! Ich möchte mal wissen, warum sie jetzt auf einmal Milch trinken, das machen die doch sonst nicht! Und dann haben sie sich einen Hut aufgesetzt, so einen ganz schwarzen mit lauter Spinnennetzen dran! So langsam überlege ich, ob ich mich mehr um sie kümmern muss, weil sie wohl nicht mehr genau wissen, wie sie sich benehmen müssen. Und jetzt kommt die Gemeinheit! Auf einmal kamen ganz viele Menschen zu Besuch, die auch alle in einen Milchtopf gefallen waren. Die…

WeiterlesenIch will nicht Halloween feiern!

Meine Mäuse sind alle tot!

Wenn ich aus meiner Hängematte nach draußen schaue, dann muss ich mich wieder sehr wundern! Ich sehe wahnsinnig viele Mäuse vor meinem Fenster. Und die Mäuse laufen nicht auf der Erde herum, sondern sie fliegen in der Luft! Und die sind nicht grau, sondern sie sind ganz braun und manchmal gelb! Meine Menschen sagen dazu Blätter, nicht Mäuse, aber die wissen das bestimmt auch nicht richtig. Zuerst habe ich gedacht, dass die Mäuse krank geworden sind, weil es ja draußen wieder ganz schön kalt ist. Und dann habe ich beschlossen, dass ich mir die ganze Sache mal genauer anschaue. Ich…

WeiterlesenMeine Mäuse sind alle tot!

Majestät bittet zur Audienz

Mein Freund Dino ist manchmal sehr aufdringlich. Er glaubt, dass er mich überall anschnuppern kann, aber ich habe das nicht so gerne. Wenn ich von meiner Arbeit im Garten nach Hause komme, dann setze ich mich erstmal in die Mitte von unserem Wohnzimmer und schaue mich um, was ich jetzt machen muss. Dazu brauche ich meine Ruhe und muss mich konzentrieren, damit ich nichts vergesse. Schließlich habe ich die Verantwortung, dass bei uns alles so abläuft, wie ich das gerne möchte. Jeder soll wissen, dass ich da bin und mich entsprechend begrüßen. Und ich entscheide, ob ich gekrault werden möchte…

WeiterlesenMajestät bittet zur Audienz

Mein Freund Dino nervt!

Vor ein paar Tagen war mein Freund Dino wieder zu Besuch. Dino ist ein Hund und hat ganz weiße Haare. Und der ist so schrecklich brav! Der gehorcht immer so gut und macht alles, was meine Menschen wollen. Das finde ich ganz doof, weil die Menschen dann immer sagen, ich soll mir an dem ein Beispiel nehmen. Ausgerechnet an dem! Ich muss doch überhaupt nicht brav sein, weil ich doch der Boss bin! Aber das versteht der Dino überhaupt nicht. Der denkt immer, er kann mir sagen, was ich machen soll, nur weil er etwas größer ist als ich. Das…

WeiterlesenMein Freund Dino nervt!

Wer ist der Boss?

Meine Menschen benehmen sich seit einiger Zeit richtig schlecht! Sie haben vieles von dem vergessen, was ich ihnen beigebracht habe. Einer von meinen Menschen hat lange Haare und der hat eigentlich schon immer gemacht, was ich will. Ich komme nach Hause und sage, dass ich etwas zu essen haben möchte. Dann ist dieser Mensch mit den langen Haaren an den Schrank gegangen und hat mir genau das zum Essen hervorgeholt, was ich haben wollte. Er hat sich immer zu mir gesetzt und mir Gesellschaft geleistet, bis ich aufgegessen hatte. Wenn ich auf seinen Sessel wollte, dann ist er aufgestanden und…

WeiterlesenWer ist der Boss?

Suche neuen Sklaven

Meine Menschen sind richtige Katzenquäler! Als sie mich in ihr Haus geholt haben, waren sie sehr bemüht, dass es mir gut geht. Ich habe ganz viele Streicheleinheiten bekommen und sie haben immer gefragt, was ich am liebsten esse. Wenn ich mein Essen stehen gelassen habe, dann haben sie mir neues gegeben. Das fand ich richtig gut und ich bin auch ganz schnell größer und schwerer geworden. Aber irgendwann haben sie damit aufgehört. Dann haben sie gesagt, dass es bei ihnen Regeln gibt und dass ich mich daran halten muss. Was ist das denn für ein Quatsch? Regeln? Ich bin doch…

WeiterlesenSuche neuen Sklaven

Ich beiß‘ dann mal schnell ab

Meine Menschen haben immer sehr viel Hunger. Sie gehen mindestens dreimal am Tag an ihren Kühlschrank und holen sich Futter. Wenn sie essen wollen, brauchen sie immer sehr lange, bis sie sich entschieden haben, was sie möchten. Sie holen die Sachen aus dem Schrank und stellen sie erstmal auf den Tisch. Dann stehen sie eine Weile davor und nehmen alles in die Hand. Bestimmt schauen sie nach, was ich davon haben kann. Meistens bekomme ich aber nichts davon, sie wollen alles für sich alleine haben. Das finde ich sehr gemein, weil ich ihnen ja immer etwas mitbringe. Wenn ich morgens…

WeiterlesenIch beiß‘ dann mal schnell ab

Siegi first

Meine Menschen denken immer nur an sich selber! Sie wollen alles für sich alleine haben und teilen nicht mit mir! Das Haus von meinen Menschen, was jetzt mein Haus ist, hat ganz viele schöne Sessel und Sofas. Da sitze ich sehr gerne und schaue zu, wie sie arbeiten. Aber manchmal sind die richtig gemein! Sie wollen dann genau auf dem Platz sitzen, wo ich gerade bin. Und schmeißen mich einfach runter! Wenn meine Menschen morgens aus ihrem Bett aufstehen, dann setzen sie sich erstmal hin und trinken Kaffee. Na ja, den können sie meinetwegen haben, der schmeckt mir sowieso nicht.…

WeiterlesenSiegi first

Die wollen verreisen – aber nicht ohne mich!

Manchmal holen meine Menschen eine große Tasche aus dem Keller und räumen ihren Schrank leer. Ich glaube, der Schrank gefällt ihnen wohl nicht mehr so gut. Sie legen ihre ganzen Sachen in die große Tasche und lassen die ein paar Tage im Weg stehen. Ich weiß dann schon, dass sie bald mit der Tasche weggehen wollen. Das finde ich nicht so schön, ich bin danach ganz alleine und keiner kümmert sich um mich. Ich muss dann viele Tage warten, bis sie wiederkommen. Jeden Morgen gehe ich in den Garten und schaue nach, ob sie dort vielleicht sitzen und ihren Schlüssel…

WeiterlesenDie wollen verreisen – aber nicht ohne mich!

Wann kommen die denn endlich nach Hause?

Meine Menschen sind ganz schöne Streuner. Sie laufen ganz oft aus ihrer Haustür hinaus und gehen auf die Straße zu ihrem Auto. Ich schaue dann immer hinterher, ob sie wiederkommen, aber meistens dauert das sehr lange. In der Zwischenzeit muss ich auf unser Haus aufpassen. Ich gehe dann zurück und lege mich erstmal vor die Haustür in die Sonne. Wenn mir das zu langweilig ist, gehe ich eine Runde ums Haus und schaue, ob ich jemanden wegjagen muss. Wenn alles in Ordnung ist, gehe ich auf die Terrasse auf mein Sofa. Dort ruhe ich mich erstmal aus, weil das Kontrollieren…

WeiterlesenWann kommen die denn endlich nach Hause?

Wir gehen dann mal zusammen in den Garten zum Mäusefangen!

Manchmal gehen meine Menschen durch ihre Haustür in den Garten. Dann freue ich mich, weil ich denke, sie wollen mir beim Mäusefangen helfen. Ich laufe immer zu denen und zeige ihnen, wie das geht, aber leider kriegen sie nie eine! Sie geben sich viel Mühe und suchen die ganze Zeit in den Beeten. Sie suchen sehr gründlich und wenn sie keine Maus finden, sind sie traurig und ziehen grüne Pflanzen aus der Erde. Die Pflanzen kommen in eine große runde Tonne. Wahrscheinlich wollen sie die später aufessen. Sie sagen ja immer, dass grünes Essen sehr gesund ist. Würde mir jetzt…

WeiterlesenWir gehen dann mal zusammen in den Garten zum Mäusefangen!

Bald werde ich Social Media Star!

Meine Menschen haben gesagt, dass ich bald ein Social Media Star bin und berühmt werde. Sie haben für mich im Internet eine Seite fertig gemacht, wo drinsteht, wie es mir gerade geht. Ist mir zwar ein Rätsel, wieso die das wissen, aber von mir aus! In diese Seite muss jede Woche ein Bild und eine Nachricht von mir eingeladen werden. Wenn sie wieder ein Bild brauchen, dann rennen meine Menschen die ganze Zeit hinter mir her und sagen, dass ich in so einen schwarzen Kasten schauen soll. Wie blöd ist das denn? Wenn da wenigstens etwas zum Spielen herauskäme! Ich…

WeiterlesenBald werde ich Social Media Star!

Meine Menschen haben einen Spül-Tick!

Wenn meine Menschen essen, dann schlecken sie Ihre Teller nie ab. Sie lassen immer noch Reste darauf, denken aber niemals daran, mir die zu geben. Dann könnten sie sich nämlich viel Arbeit sparen. Ich würde die Teller sauber schlecken und dann könnten sie die direkt in den Schrank stellen. Sie geben die Teller stattdessen immer in der Küche einer Maschine zu fressen. Dort steht ein großer Kasten, den man vorne aufmachen kann. Der Kasten hat viele dünne graue Zähne. Die Menschen füttern den Kasten mit Tassen, Tellern und Löffeln. Der Kasten nimmt alles zwischen die Zähne, aber er beißt nichts…

WeiterlesenMeine Menschen haben einen Spül-Tick!

Meine Menschen gehen einkaufen!

Manchmal müssen meine Menschen einkaufen gehen, weil sie Hunger haben oder weil sie viele Sachen kaputt gemacht haben. Sie gehen dann zur Haustür und sagen zu mir, dass ich auf sie warten soll. Ich weiß dann schon, dass ich aufpassen muss, damit kein Fremder in unser Haus geht. Vor der Haustür ist ein großer Busch, wo ich mich hinsetzen und alles beobachten kann. Der einzige, der bei uns vorbeikommen darf, ist der Postbote. Der ist ganz nett, weil der manchmal Leckerlis dabei hat. Wenn ich gut gelaunt bin, nehme ich welche davon und dann darf er mich auch etwas streicheln.…

WeiterlesenMeine Menschen gehen einkaufen!

Meine Menschen haben jeden Tag ganz viel Hunger!

Wenn meine Menschen mit Arbeiten fertig sind, haben sie immer schrecklichen Hunger. Sie gehen dann in die Küche und schauen in den Kühlschrank, ob etwas drin ist, was ihnen schmeckt. Meistens steht nichts drin, dann müssen sie sich etwas kaufen. Sie holen dann ein paar Sachen, die sie gebrauchen können und machen die erstmal mit dem Messer kaputt. Wenn alles kaputt ist, schmeißen sie die Sachen einzeln in eine große silberne Dose. Die steht auf einem viereckigen Kasten, der manchmal heiß wird. Oft haben sie auch mehrere Dosen auf dem viereckigen Kasten stehen, dann riecht es ganz doll und ganz…

WeiterlesenMeine Menschen haben jeden Tag ganz viel Hunger!

Wir duschen dann mal!

Meine Menschen sind sehr schmutzig. Sie müssen jeden Morgen nach dem Aufstehen unter die Dusche gehen, obwohl sie noch gar nicht im Garten waren und nach Mäusen gesucht haben. Sie haben nur die ganze Nacht in ihrem Bett gelegen und gewartet, dass es draußen wieder hell wird. Neben ihrem Bett haben sie eine runde Dose, zu der sie Wecker sagen. Diese Dose fängt irgendwann fürchterlich an zu schreien. Und wenn die Dose schreit, dann bewegen sich die Menschen und setzen sich hin. Manchmal rufen sie mich dann und streicheln mich, aber manchmal sind sie doof, dann haben sie schlechte Laune,…

WeiterlesenWir duschen dann mal!

Heute mache ich Party!

Wenn das Wetter im Sommer richtig schön ist, dann muss ich feiern gehen. Meine Menschen finden das doof, weil die immer wollen, dass ich abends nach Hause komme. Ich will das aber nicht. Alle anderen Katzen in der Siedlung treffen sich nachts auf der Straße, und da muss ich doch auch dabei sein! Am Mittag muss ich mich noch etwas ausschlafen, damit ich später fit bin. Ich lege mich dann zuerst in meine Hängematte und schlafe ein paar Stunden, bis ich mich fertig machen muss. Ich wasche mein Fell und schlecke meine Füße ganz gründlich ab, bis die wieder rosa…

WeiterlesenHeute mache ich Party!

Ich brauche meine gemütliche Kuschelecke!

Ihr wisst ja, dass ich morgens ganz viel arbeiten muss. Ich passe auf, dass keiner in unseren Garten einbricht und ich versorge meine Menschen mit Mäusen, weil sie sich dann immer so freuen und vor Freude schreien. Meistens gehe ich auch bei unseren Nachbarn vorbei und bewache den Garten von denen gleich mit. Dann brauche ich meinen Mittagsschlaf und lege mich für ein paar Stunden in die Hängematte. Meine Menschen wissen das und streicheln mich so lange, bis ich einschlafe. Sie sorgen dafür, dass es schön ruhig ist und dass mich keiner stört. Am Nachmittag muss ich dann nochmal in…

WeiterlesenIch brauche meine gemütliche Kuschelecke!

Ich lasse mir nichts gefallen!

Wenn ich morgens in meinen Garten will, dann erwarte ich, dass meine Menschen meine Tür aufgesperrt haben. Erstmal muss ich ja schließlich etwas turnen, damit ich fit werde und anfangen kann, Mäuse zu fangen und Vögel zu verjagen. Dann schaue ich nach, ob im Garten noch alles in Ordnung ist und ob kein Fremder eingebrochen ist. Das passiert manchmal, weil der Kofi und die Lilli öfter versuchen, mich zu überfallen. Wenn die alleine kommen, dann werde ich schon mit denen fertig. Dann zeige ich denen meine Krallen. Und meine Zähne sind auch sehr scharf, ich bin ja noch ziemlich klein. Meistens…

WeiterlesenIch lasse mir nichts gefallen!

Saugroboter – jetzt sind meine Menschen völlig durchgedreht!

Manchmal kommen meine Menschen auf ganz verrückte Ideen. Sie sagen dann, dass es nicht sauber genug ist und dass auf dem Boden Krümel liegen. Ich finde das eigentlich super, die meisten Bröckchen kann man essen, wenn man Hunger hat. Aber die wollen das noch nicht mal probieren. Für die Krümel gibt es bei uns so ein kleines rundes Gerät, was jede Ecke in unserem Haus kennt. Das sieht aus wie ein kleines rundes Auto, was aber für die Menschen viel zu klein ist. Dieses Auto fährt dann in meinem Haus überall hin und ist ganz laut. Ich habe es schon…

WeiterlesenSaugroboter – jetzt sind meine Menschen völlig durchgedreht!

Mein Mensch gehört mir!

Ihr wisst ja, dass ich den ganzen Tag über schwer arbeiten muss. Ich bin dann draußen und hole ein paar Eicheln oder Zweige, und ich passe immer gut auf, dass keiner was klaut. Manchmal muss ich auch einen Kater verjagen, wenn der meint, er kann bei mir wohnen. Wenn ich dann fertig bin und abends nach Hause komme, bin ich ganz schön müde und hungrig. Die Menschen wissen das schon und stehen meistens an der Tür und bieten mir etwas zu essen an. Sie freuen sich sehr, wenn ich heimkomme, weil sie immer Angst haben, dass ich es woanders schöner…

WeiterlesenMein Mensch gehört mir!

Staubsaugen ist verdammt lästig!

Eigentlich bestimme ich bei uns zu Hause, was gemacht wird. Aber an manchen Tagen sind meine Menschen furchtbar lästig. Sie sagen, sie müssen putzen, weil unser Fußboden nicht mehr sauber ist. Zuerst mal finde ich, müssten sie mich fragen, ob sie putzen dürfen. Vielleicht will ich ja gerade meinen Mittagsschlaf halten und werde gestört, aber das ist denen egal. Sie nehmen dann zuerst einen weißen Zweig in die Hand und tanzen damit in den Zimmern herum. Sie sagen, das ist ein Staubwedel. Damit kommen sie dann immer bei mir vorbei und stören mich in meiner Hängematte. Na gut, solange sie…

WeiterlesenStaubsaugen ist verdammt lästig!

Die Maler kommen – ich bin dann mal weg!

Neulich habe ich wieder fürchterlich leiden müssen. Da hatten meine Menschen eine ganz blöde Idee. Sie wollten das Haus, was jetzt auch mein Haus ist, streichen lassen, weil es schmutzig war. Und dann kamen eines Morgens drei fremde Menschen und haben draußen vor meinem Fenster ein Brett hingelegt. Vielleicht haben die gedacht, ich gebe denen eins von meinen Kissen ab, damit sie sich auf das Brett legen können, aber das mache ich nicht. Ich habe die nicht gerufen und ich will auch nicht, dass die vor meinem Fenster herumlaufen. Die fremden Menschen hatten einen Eimer dabei und haben eine Bürste…

WeiterlesenDie Maler kommen – ich bin dann mal weg!

Hilfe – meine Menschen sind Helikopter-Eltern!

Wisst Ihr, was Helikopter-Eltern sind? Ich weiß das ganz genau, weil ich welche habe – meine Menschen! Manchmal sind die ganz schön lästig, weil sie einem nicht das kleinste Vergnügen gönnen! Sie haben gesagt, dass ich gehorchen muss. Gehorchen? Ich doch nicht, ich bin doch ein Kater! Als ich klein war, musste ich lernen, dass ich nicht auf den Tisch springen darf und dass ich kein Menschenessen bekomme. Was für ein Blödsinn! Auf den vegetarischen Kram kann ich sowieso verzichten! Ich darf auch nachts nicht nach draußen, weil die Menschen einen Freund haben, der Tierarzt ist. Und der hat gesagt,…

WeiterlesenHilfe – meine Menschen sind Helikopter-Eltern!

Dino kommt wieder zu mir

Gestern war es soweit: ich musste wieder heftig mein Revier verteidigen. Da kam Dino durch den Garten und wollte bei mir zu Hause bleiben! Habe ich den eingeladen? Kann ich mich nicht dran erinnern! Weil der ein Hund ist und immer auf meinen Platz will und weil der immer mein Futter aufisst, wenn ich nicht aufpasse! Das fing schon wieder richtig gemein an: Der Dino ist sofort zu meinem Futternapf gelaufen, wo noch drei Bröckchen drin waren, die ich mir für später aufgehoben hatte. Und die hat er mir ratzeputz weggefressen, ich konnte gar nichts mehr machen. Ich sollte mich…

WeiterlesenDino kommt wieder zu mir

Mein Bett gehört mir!

Ich muss mich wieder auf einen Kampf vorbereiten. Weil mein Freund Dino bald wieder zu uns kommt. Der will dann immer in mein Bett. Dabei hat er sein eigenes Bett, aber das will er meistens nicht. Der sucht dauernd Streit, entweder nimmt er mein Bett oder meine Menschen. Aber der wird sich noch wundern! Dino ist ja ein Hund und Hunde können sich nicht so gut bewegen. Wenn die versuchen, auf den Tisch zu springen oder auf den Baum klettern, dann muss ich mich kaputtlachen. Ich springe immer extra oft in meine Hängematte, damit der Dino sieht, wie gut ich…

WeiterlesenMein Bett gehört mir!

Mittagsschlaf

Ich muss jeden Tag ganz viel arbeiten. Um 5 Uhr morgens fange ich an, da wird meine Tür in unserem Haus, was jetzt auch mein Haus ist, aufgesperrt. Zuerst schaue ich in unserem Garten nach, ob noch alles in Ordnung ist und ob kein fremder Kater eindringt. Ehrensache, der Garten gehört mir und meinen Menschen, da hat kein anderer etwas zu suchen! Ich kontrolliere, ob alles noch genauso aussieht wie gestern und schaue nach, ob ich meinen Menschen etwas aus dem Garten mitbringen kann. Sie mögen es gerne, wenn ich zum Frühstück eine Maus bringe, dann schreien sie vor Freude.…

WeiterlesenMittagsschlaf

Sonnenbaden

In dem Haus von meinen Menschen, was jetzt auch mein Haus ist, gibt es ein paar Fenster. Manche davon sind schön, da scheint die Sonne hinein. Eigentlich erwarte ich von meinen Menschen, dass die mir an jedem dieser schönen Fenster eine Hängematte aufbauen, aber die verstehen das wieder nicht! Ich muss mir jeden Tag überlegen, welches von diesen Fenstern ich benutzen möchte. Meine Menschen sehen das dann und legen mir eine Decke dort hin oder stellen ein Körbchen auf. Falls sie das vergessen oder falls sie nicht schnell genug etwas hinstellen, schreie ich, damit sie merken, dass ich nicht mit…

WeiterlesenSonnenbaden

Ich komm‘ dann mal stören!

Meine Menschen vernachlässigen mich fast jeden Tag! Wenn ich morgens von meinem ersten Kontrollgang durch den Garten wieder heimkomme und mich unterhalten möchte, kümmert sich keiner um mich! Sie sitzen dann an ihrem Schreibtisch, klopfen mit den Fingern auf ein Brett und schauen in einen hellen Kasten. In diesem Kasten, den sie Computer nennen, muss jemand sitzen. Sie sprechen den ganzen Tag mit diesem Kasten, aber nie mit mir! Ich setze mich dann auf den Schreibtisch und schreie. Der im Kasten glaubt wohl, er ist wichtiger als ich, aber da hat er sich getäuscht! Wenn die gar nicht mit Reden…

WeiterlesenIch komm‘ dann mal stören!

Manchmal bin ich zickig!

Eigentlich bin ich ein ganz lieber Kater. Ich mag sehr gerne bei meinen Menschen auf dem Schoss liegen, mit denen schmusen oder mich von ihnen streicheln lassen. Am liebsten habe ich es, wenn sie mich zwischen den Ohren kraulen. Das können sie mindestens eine Stunde lang machen, aber das wissen sie nicht. Sie hören immer nach ein paar Minuten auf und suchen eine andere Stelle, die sie streicheln möchten. Ich stupse sie dann mit meinem Kopf an und sage, dass sie weitermachen sollen, aber sie verstehen das nicht. Sie kitzeln auch sehr gerne meine Füße. Ich mag das nicht so…

WeiterlesenManchmal bin ich zickig!

Katzenzungen – oft probieren, manchmal essen!

Was das Essen betrifft, bin ich sehr wählerisch. Es gibt einige Sachen, die schmecken mir sehr gut, andere dagegen mag ich überhaupt nicht. Meine Menschen geben sich ja viel Mühe, dass es mir schmeckt, aber sie sagen, ich muss auch gesund ernährt werden. So ein Quatsch, ich bin doch gesund, gesünder wird’s nicht! Ich probiere alles mit meiner Zunge und entscheide dann, ob ich weiteresse oder ob sie das Essen wegwerfen können. Meinetwegen kann das auch der Dino haben, der isst sowieso alles, was ich nicht mehr möchte. Ist mir egal, solange sie mir etwas Gutes in meinen Napf schütten.…

WeiterlesenKatzenzungen – oft probieren, manchmal essen!

Siegi verteidigt seinen Sitzplatz

Eigentlich sind meine Menschen sehr intelligent und verstehen mich ganz gut, obwohl wir ja unterschiedliche Sprachen sprechen. Meist sind sie sehr bemüht, meine Anweisungen zu befolgen, da kann ich mich gar nicht beschweren. Aber es gibt Situationen, wo ich einfach eine klare Ansage machen muss. Das geht schon damit los, dass sie immer da sitzen wollen, wo ich gerade Platz genommen habe. Es heißt doch immer, dass der, der zuerst kommt, sich den Platz aussuchen darf. Wenn die denken, dass das für mich nicht gilt, dann haben sie sich getäuscht! Es gibt doch Gleichberechtigung! Ich lasse mich nicht benachteiligen! Das…

WeiterlesenSiegi verteidigt seinen Sitzplatz

Wie ich meinen Abend verbringe

Wenn ich abends nach Hause komme, freuen sich meine Menschen. Sie reißen die Tür auf und geben mir ein paar Stückchen Futter. Dann schreie ich sie an, dass das nicht genug ist. Ich verstehe nicht, dass ich das jeden Tag neu besprechen muss. Es könnte doch alles schon vorbereitet sein, dann müsste ich doch nicht jeden Tag mit denen schimpfen. Gut, wenn sie dann endlich serviert haben, erwarte ich, dass mir mindestens ein Mensch Gesellschaft leistet. Sie können natürlich auch mitessen, aber die sind ganz schön mäkelig. Mein Essen wollen sie nicht, sie haben ihre Sachen in einem Kühlschrank, wo…

WeiterlesenWie ich meinen Abend verbringe

Da klingelt einer an der Tür!

Gerade habe ich mich wieder richtig erschrocken! Ich liege im schönsten Schlaf, da höre ich eine furchtbar laute Glocke. Das ist die Klingel von unserer Haustür! Und dann machen meine Menschen  auch noch die Tür auf und es kommt ein fremder Mensch in unsere Wohnung, den ich nicht kenne! Und bei Fremden muss man ja aufpassen! Kaum schaust Du weg, da haben sie Dich gepackt! Und ich will ja nicht weg von meinen Menschen, weil die ja meistens nett zu mir sind und das machen, was ich ihnen sage! Und das Futter schmeckt auch ganz gut. Trotzdem – sicher ist…

WeiterlesenDa klingelt einer an der Tür!

Dieser eingebildete Kater!

Gastkommentar von Dino: Aber hallo! Der Kleine hat eine ganz schön große Klappe! Er meint wohl, er hat die Weisheit mit Löffeln gefressen, nur weil er etwas schneller auf dem Baum ist als ich! Aber da hat er sich geschnitten! Ich bin ein Senior und habe viel mehr Lebenserfahrung als der kleine Knirps! Ich wollte ihm etwas beibringen, damit er fürs Leben lernt, aber er will ja nicht! Wenn ich komme und ihm zeigen möchte, wie man sich vernünftig ernährt und dafür sorgt, dass man immer genug zu essen hat, dann kneift er! Besserwisser! Wird schon sehen, was er davon…

WeiterlesenDieser eingebildete Kater!

Freundchen Dino, pass auf!

Ja, mein Lieber, das hast Du Dir ja wohl so gedacht! Wie gut, dass Du mir Deine Tricks jetzt verraten hast, da kann ich einiges verwenden! Meine Menschen gehören mir, ob Du das willst oder nicht! War schwer genug, die so zu erziehen, dass sie mich vernünftig versorgen und mir alles vorbeibringen, was ich haben möchte! Das machst DU mir nicht kaputt! Ein Hund ist doch schrecklich dumm! Wirft einer den Ball weg, bringt er ihn sofort wieder! Bei mir wäre das ganz anders! Wie käme ich dazu, hinter dem Ding herzurennen? Wer den Ball wegwirft, soll ihn gefälligst selber…

WeiterlesenFreundchen Dino, pass auf!

Mann, ist der doof, Mann!

Gastkommentar von Dino: Ich bin Dino, der Freund von Siegi! Habe ich zumindest bis gestern gedacht! Aber nachdem der so einen Blödsinn über mich schreibt, muss ich mich dringend verteidigen! Der freche Kerl behauptet, ich kann mich nicht benehmen! Das ist die Höhe! Ich bin immer so brav, wenn ich mit darf zum Wirt, zu dem die Menschen manchmal fahren! Dann lasse ich erstmal alle Streicheleinheiten der anderen Menschen geduldig über mich ergehen und schlecke denen die Hände ab. Danach lege ich mich hin und döse ein bisschen. In der Zwischenzeit hat die Bedienung dann auch mein Wasser gebracht. Manchmal…

WeiterlesenMann, ist der doof, Mann!

Mein Freund, der Dino!

Dino ist mein Freund. Er ist ein bisschen größer als ich und hat ganz weiße Haare. Die müssen manchmal kurz geschnitten werden. Und er kann nicht so schnell die Treppe hochlaufen wie ich! Die Menschen sagen, der Dino ist ein Hund. Er hat viel öfter Hunger als ich und wenn ich mein Essen mal stehen lasse, dann isst das der Dino auf. Die Menschen sind richtige Spielverderber, die gönnen ihm mein Essen nicht. Sie sagen, er hat’s am Magen und verträgt das nicht. Als der Dino das erste Mal zu mir kam, musste ich dem erstmal beibringen, wie man sich…

WeiterlesenMein Freund, der Dino!

Süße Füße!

Meine Pfoten sind weiß. Und ich achte darauf, dass sie sauber bleiben, schließlich weiß ich, was sich gehört! Wenn ich abends nach Hause komme, bleibt der meiste Schmutz schon auf dem Küchenboden. Ich tapse erstmal durch die ganze Wohnung und lege mich dann irgendwo hin, wo ich meine Pfoten richtig sauber machen kann. Wenn meine Menschen das sehen, kriegen sie eine Krise. Sie wollen mich dann immer in meine Hängematte legen, aber das kann ich alleine, da braucht mich keiner zu tragen! Na gut, ich bin ja ein friedlicher Kater, dann mache ich meine Füße halt dort sauber! Danach mache…

WeiterlesenSüße Füße!

Meine Haustür

Eigentlich wohnen meine Menschen und ich ja ganz schön. Wir haben ein paar Zimmer, einen Flur und einen Keller, wo ich meine Haustür habe. Meine Haustür ist tagsüber offen, dann kann ich in den Garten gehen und dort ein bisschen arbeiten oder spielen. Aber am Abend sperren sie meine Haustür zu. Ich weiß schon ganz genau, wann das ist, und meistens schaffe ich es, kurz vorher nochmal zu entwischen. Die glauben, ich bin dumm – bin ich aber nicht! Ich verstecke mich hinter den Büschen und schaue mir an, wie meine Menschen an der Haustür stehen und mich rufen! Sollen…

WeiterlesenMeine Haustür

Einmal im Jahr quälen sie mich!

Eigentlich kann ich mich über meine Menschen ja nicht beschweren. Bis auf ein paar Kleinigkeiten wissen sie, wie sie sich zu verhalten haben. Aber sie haben diese blöde Idee, dass ich einmal im Jahr zum Impfen gebracht werden muss! Generationen von Katzen auf dem Bauernhof haben ihr Leben ohne diese Tierquälerei verbracht, aber mich wollen sie foltern! Das geht schon einen Tag vorher los. Dann stellen sie den Transportkorb in den Flur, damit sie mich am nächsten Tag darin einsperren können! Und die denken wirklich, ich bin so doof und merke das nicht! Ab dem Moment passe ich ganz besonders…

WeiterlesenEinmal im Jahr quälen sie mich!

Ich darf nie mitessen!

Wenn meine Menschen essen, dann wollen sie immer alleine sein! Ich kriege nie was mit von denen! ICH nenne das „geizig“, schließlich würde ich mein Futter auch mit ihnen teilen! Und ganz ehrlich: Ich habe leckeres Futter! Das lassen sie extra aus dem Internet kommen und mischen es für mich. Ich habe sozusagen mein eigenes „mymuesli für Siegicat“. Als ich bei meinen Menschen ankam, habe ich zuerst das Futter bekommen, was sie aus dem Tierheim mitgebracht hatten. Das mochte ich eigentlich auch ganz gerne. Aber meine Menschen haben einen Freund, der Tierarzt ist. Und der hat ihnen gesagt, was ich…

WeiterlesenIch darf nie mitessen!

Ich bringe ein Geschenk

Manchmal habe ich morgens Glück, wenn ich im Garten nach dem Rechten sehe! Kommt dann eine Maus aus ihrem Loch und passt nicht auf, gehört sie mir! Man kann richtig toll mit ihr spielen! Sie rennt zwar immer weg, aber das macht nichts, ich kriege sie trotzdem! Ich glaube, die Maus hat auch viel Spass, wenn wir zusammen Verstecken spielen, sie rennt immer vor meiner Nase herum und wartet, dass ich sie fange. Sobald wir zu Ende gespielt haben und ich keine Lust mehr habe, denke ich auch an meine Menschen. Was müssen sie für einen Hunger haben und wie…

WeiterlesenIch bringe ein Geschenk

Guten Morgen, ich habe Hunger!

Na ja, die Menschen sind schon ganz schöne Langschläfer! Wenn ich um vier Uhr früh meine erste Inspektionsrunde durch den Garten drehe, rührt sich im Schlafzimmer noch gar nichts! Ich schaue dann so ungefähr ab sieben wieder nach, ob sie endlich wach sind. Aber ich sage Euch eins: Ihr müsst ganz schön Geduld haben, bis da einer aufsteht! Hoffentlich wissen sie zu schätzen, dass ich sie schlafen lasse und nicht Gummitwist auf der Bettdecke tanze! Aber nicht, dass Ihr denkt, sie würden sich jetzt aufopfernd um mich kümmern – nein ganz im Gegenteil! Zuerst müssen sie Kaffee aufsetzen, dann komme…

WeiterlesenGuten Morgen, ich habe Hunger!

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten