Bei uns steht ein Fotoapparat vor dem Haus

Bei uns steht ein Fotoapparat vor dem Haus

Heute haben sie bei uns fotografiert! Ich habe zuerst gedacht, dass ich das gut finde, weil ich gerne schöne Bilder von mir anschaue. Aber meine Menschen fanden den Fotoapparat überhaupt nicht schön. Sie haben sich über den geärgert und geschimpft.

Der Kasten stand bei Bauer Zecko in der Einfahrt. Ich habe den als erster gesehen und ihn mir genau angeschaut. Er war grün und hatte vorne zwei Fenster. Und immer wenn ein Auto vorbei kam und ganz schnell fuhr, dann wurden die Fenster rot und ganz hell! Das war lustig, weil sich die Autofahrer dann richtig doll erschrocken haben! Sie haben jedes Mal feste gebremst und sind ganz langsam weitergefahren.

Ich wollte mir den Kasten genauer anschauen, aber das ging nicht, weil ich nicht über die Straße gehen darf. Meine Menschen haben einen ganz hohen Zaun gemacht und über den kann ich nicht klettern. Da bin ich dann einfach zu Bauer Zecko und habe von hinten geschaut, wer in dem Kasten sitzt. Aber das ist bestimmt ein Geheimnis, weil ich keinen in dem Kasten gesehen habe.

Etwas weiter weg stand ein Auto und da musste ich schnell abhauen, weil es gefährlich ist, wenn da ein Auto ist. Da könnten Fremde drin sitzen, die mich mitnehmen wollen und das sollen die nicht, weil die bestimmt keine Hängematte für mich haben und nicht so leckeres Futter wie Zuhause. Aber witzig war das, wie die Autos immer gebremst haben! Und weil das so komisch war, habe ich die ganze Zeit zugeschaut. Leider haben sie den Kasten dann später wieder mitgenommen. Schade, es war doch so lustig! Hoffentlich kommen die bald wieder!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Joe

    Lieber Siegi,

    erst Mal muß ich Dir sagen Du hast wirklich das Zeug zu einem Star. Gut siehst Du aus !!! Ich verstehe schon, daß Deinen Menschen geschimpft haben, denn besonders der mit den langen Haaren verwechselt die Straße immer mit einer Rennstrecke !!!

    Ich kann Dir verraten im Kasten beim Bauern Zecko sitzt niemand drin, aber in dem Auto weiter weg. Früher nannte man die in Bayern die „weißen Mäuse“, also keine Panik. Mäuse sind doch Dein Spezialgebiet. Später nannte man sie die grünen Männchen bzw. in Bayern Gras Ober und heute die Blaumänner!

    Wenn auch die Namen wechseln sie tun immer das Gleiche. Mit dem Kasten beim Bauern Zecko, blitzen sie die Rennfahrer auf der Bundesstra0e. Wenn Du Dich auf den Kasten legst und die Öffnung mit den Pfoten abdeckst, dann machst Du Dich bei den Autofahrern sehr beliebt und Deine Menschen lachen anstatt zu schimpfen. Vielleicht kommt dann Dein Bild auch in die Zeitung.

    Viele lieben Grüße
    Joe

    1. SiegiCat

      Lieber Joe,

      das ist aber sehr nett von Dir, dass Du mich hübsch findest! Ich denke, ich werde mal fragen, ob ich bei „Germany’s next Cat Model“ mitmachen darf, da kann man viel Geld gewinnen und dafür gibt es ganz viel leckeres Futter!

      Meinst Du, ich soll meinem Menschen mit den langen Haaren mal sagen, dass er nicht so feste auf der Straße rennen darf? Vielleicht hört der auf mich, aber genau weiß ich das nicht.

      Die Idee, dass ich mich auf den Kasten legen soll, ist eigentlich sehr gut. Da hätte ich eine schöne Aussicht und könnte mich prima sonnen. Aber der Zaun in unserem Garten ist so schrecklich hoch, da kann ich nicht drübersteigen! Ich kann mich nur an unsere Gartentür setzen und den Autos mit der Pfote winken, dass sie langsamer fahren sollen! Das werde ich sofort machen, ich gehe jetzt direkt runter und winke ganz feste!

      Ganz viele liebe Grüße
      Dein Siegi

Schreibe einen Kommentar