Bald werde ich Social Media Star!

Meine Menschen haben gesagt, dass ich bald ein Social Media Star bin und berühmt werde. Sie haben für mich im Internet eine Seite fertig gemacht, wo drinsteht, wie es mir gerade geht. Ist mir zwar ein Rätsel, wieso die das wissen, aber von mir aus! In diese Seite muss jede Woche ein Bild und eine Nachricht von mir eingeladen werden. Wenn sie wieder ein Bild brauchen, dann rennen meine Menschen die ganze Zeit hinter mir her und sagen, dass ich in so einen schwarzen Kasten schauen soll. Wie blöd ist das denn? Wenn da wenigstens etwas zum Spielen herauskäme! Ich…

Weiterlesen --->

Saugroboter – jetzt sind meine Menschen völlig durchgedreht!

Manchmal kommen meine Menschen auf ganz verrückte Ideen. Sie sagen dann, dass es nicht sauber genug ist und dass auf dem Boden Krümel liegen. Ich finde das eigentlich super, die meisten Bröckchen kann man essen, wenn man Hunger hat. Aber die wollen das noch nicht mal probieren. Für die Krümel gibt es bei uns so ein kleines rundes Gerät, was jede Ecke in unserem Haus kennt. Das sieht aus wie ein kleines rundes Auto, was aber für die Menschen viel zu klein ist. Dieses Auto fährt dann in meinem Haus überall hin und ist ganz laut. Ich habe es schon…

Weiterlesen --->

Staubsaugen ist verdammt lästig!

Eigentlich bestimme ich bei uns zu Hause, was gemacht wird. Aber an manchen Tagen sind meine Menschen furchtbar lästig. Sie sagen, sie müssen putzen, weil unser Fußboden nicht mehr sauber ist. Zuerst mal finde ich, müssten sie mich fragen, ob sie putzen dürfen. Vielleicht will ich ja gerade meinen Mittagsschlaf halten und werde gestört, aber das ist denen egal. Sie nehmen dann zuerst einen weißen Zweig in die Hand und tanzen damit in den Zimmern herum. Sie sagen, das ist ein Staubwedel. Damit kommen sie dann immer bei mir vorbei und stören mich in meiner Hängematte. Na gut, solange sie…

Weiterlesen --->

Ich komm‘ dann mal stören!

Meine Menschen vernachlässigen mich fast jeden Tag! Wenn ich morgens von meinem ersten Kontrollgang durch den Garten wieder heimkomme und mich unterhalten möchte, kümmert sich keiner um mich! Sie sitzen dann an ihrem Schreibtisch, klopfen mit den Fingern auf ein Brett und schauen in einen hellen Kasten. In diesem Kasten, den sie Computer nennen, muss jemand sitzen. Sie sprechen den ganzen Tag mit diesem Kasten, aber nie mit mir! Ich setze mich dann auf den Schreibtisch und schreie. Der im Kasten glaubt wohl, er ist wichtiger als ich, aber da hat er sich getäuscht! Wenn die gar nicht mit Reden…

Weiterlesen --->

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten