Der Dino will mich abschlecken!

Der Dino rennt dauernd hinter mir her, weil er an meinem Poppes schnüffeln will. Ich will das aber nicht und haue ihm dann mit der Pfote auf die Nase. Er heult dann immer und rennt unter das Sofa und weint. Meine Menschen schimpfen dann mit mir und sagen, dass ich den armen Dino nicht hauen darf. Aber ich bin der arme Siegi und bei mir darf der nicht einfach so am Poppes schnüffeln. Gestern ist er wieder von hinten gekommen und hat mich angeschnüffelt. Ich habe mich erschrocken und aus Versehen eine Tüte umgeschmissen, die meine Menschen gekauft haben. Da…

WeiterlesenDer Dino will mich abschlecken!

Der Bauer hat mich eingesperrt!

Weil der Dino auch immer so viel Hunger hat, sind wir zu Bauer Zecko gelaufen und wollten ein bisschen was zum Essen klauen. Als wir an seine Haustür gekommen sind, hat er sie aufgemacht und uns gesehen. Und da hat er ganz schnell zugepackt und mich gefangen genommen. Ich habe ganz laut geschrien und ihn gebissen und gekratzt, aber er war stärker und hat mich in seine Küche gesperrt. Er hat gesagt, dass ich ein Mistvieh bin und so lange in der Küche bleiben muss, bis ich mit dem Unsinn aufhöre. Aber das geht doch nicht, weil ich immer Unsinn…

WeiterlesenDer Bauer hat mich eingesperrt!

Wir haben uns feste gehauen!

Wir haben diese Woche ein großes Fest bei uns. Meine Menschen sagen Volksfest dazu. Da gibt es ein großes Zelt mit vielen Bänken drin, wo die Leute essen und trinken können. Ich habe gedacht, dass ich dort bestimmt auch etwas bekomme und bin hingelaufen. Am Eingang haben sie gesagt: „Siegi, du darfst hier nicht rein!“, aber ich weiß ein Loch, wo man trotzdem reinkommt. Innen gibt es ganz viele Mädels, die den Leuten zu trinken geben. Ein Mädel hat mich gestreichelt und gesagt, dass ich ein lieber Kerl bin. Und weil sie ein Tablett mit vielen leckeren Hühnchen dabeihatte, bin…

WeiterlesenWir haben uns feste gehauen!

Oma Lenchen und Opa Theo werden ausgeschimpft!

Bei uns gehen die Menschen am Sonntag immer in ein großes Haus, was Kirche heißt. Meine Menschen sind dann wohl noch zu müde, die gehen nicht mit. Aber die Oma Lenchen und der Opa Theo ziehen sich immer ganz fein an und laufen mit den anderen Leuten die Straße runter in das große Haus. Vor dem Haus bleiben sie erstmal stehen, weil sie noch nicht hineindürfen, da muss wohl erst noch geputzt werden. Wenn sie draußen warten, dann freuen sie sich, dass sie sich sehen und erzählen sich Geschichten über die Leute, die nicht da sind. Das ist sehr fein,…

WeiterlesenOma Lenchen und Opa Theo werden ausgeschimpft!

Der Bauer Zecko hat mich bestimmt vermisst!

Weil ich jetzt so lange keine Zeit mehr hatte für den Bauern Zecko, bin ich heute mal zu ihm rüber gelaufen. Er hat vor seiner Haustür auf der Bank gesessen und hatte einen Brotzeitteller vor sich stehen. Da waren viele schöne Würste drauf, ein bisschen Schinken und etwas Käse. Und weil ich doch immer so viel Hunger habe, hat mein Bäuchlein ganz laut geknurrt. Der Bauer hat mir aber nichts abgegeben, er hat die ganze Zeit alleine weitergegessen. Ich habe überlegt, wie ich es schaffen kann, dass er vom Tisch aufsteht und weggeht. Aber ich kann ja nicht so nah…

WeiterlesenDer Bauer Zecko hat mich bestimmt vermisst!

Die Mädels sind jetzt dick genug!

Weil sie genug gegessen haben, sind die beiden Mädels aus dem großen Canaria umgezogen. Sie haben jetzt eine neue Familie. Die Menschen aus der neuen Familie waren vorher bei uns und haben die beiden besucht. Sie wollten wissen, ob die Mädels auch lieb sind und ob sie genug gegessen haben. Sie haben uns auch etwas mitgebracht, aber das musste ich mit den Mädels teilen. Eigentlich finde ich, dass die Mädels schon dick genug sind und dass ich das alleine essen kann, aber meine Menschen haben gesagt, dass ich höflich sein muss, weil ich doch ein Kavalier bin. Und sie haben…

WeiterlesenDie Mädels sind jetzt dick genug!

Meine Menschen haben sich getrennt!

Weil wir jetzt zwei kleine Katzenmädchen aus dem großen Canaria in unserem Büro haben, können meine Menschen nicht mehr in einem Zimmer arbeiten. Ein Mensch muss immer bei den Mädels sein und einer bei mir. Sie haben gesagt, dass die mit dem Flugzeug von einer Insel gekommen sind und sich hier noch nicht auskennen und deswegen ganz viel Liebe brauchen. Ich finde das aber blöd. Meine Menschen sollen mich liebhaben, aber keinen anderen. Na ja, den Dino vielleicht noch ein bisschen, aber nicht die Katzenmädchen aus dem großen Canaria. Ich habe mir die beiden jetzt mal genauer angeschaut und ihnen…

WeiterlesenMeine Menschen haben sich getrennt!

Opa Theo hat alles vergessen!

Wenn Ostern ist, dann kommt immer ein Hase und versteckt bunte Eier im Garten. Alle Kinder müssen die Eier suchen. Und weil die Oma Lenchen und der Opa Theo ein paar Enkelkinder haben, hat der Hase auch Eier bei denen im Garten versteckt. Aber der Hase hat die so leicht versteckt, dass ich die sofort gesehen habe. Da habe ich gedacht, dass die Kinder dann gar keinen Spass haben, weil sie überhaupt nicht suchen müssen. Ich bin sofort in den Garten von Opa Theo gegangen und habe die Eier ein bisschen besser versteckt. Ein paar Eier habe ich in die…

WeiterlesenOpa Theo hat alles vergessen!

April, April!

Meine Menschen haben gesagt, dass heute der 1. April ist. Und da darf man Streiche machen und andere Leute in den April schicken. Ich habe überlegt, wen ich schicken kann. Da ist mir als erstes der Bauer Zecko eingefallen, der ärgert sich immer so schön. Weil meine Menschen ganz viele große Kisten von einem Amazon und einem Zalando gekriegt hatten, habe ich die Kisten alle zum Bauern geschleppt und bei ihm vor der Tür aufgestapelt. Das war vielleicht schwer! In jede Kiste habe ich ein bisschen Katzenfutter getan, damit er auch weiss, dass die Sachen vom Siegi kommen. Dann habe…

WeiterlesenApril, April!

Die haben mich schon wieder verschleppt!

Heute Morgen habe ich in meiner Hängematte gesessen und mich ganz eng zusammengerollt! Meine Menschen haben mich gestreichelt, aber ich wollte das gar nicht. Sie haben mir Leckerlis gegeben, aber ich habe die nicht gegessen. Und geschnurrt habe ich auch nicht. Ich habe gar nicht nach meinen Menschen gerufen und habe nichts gefressen. Und meinen Kopf habe ich auch nicht nach oben gestreckt, weil ich so ein dolles Aua hatte! Mein Mensch mit den langen Haaren hat dann sofort beim Herrn Weisskittel angerufen und hat dem gesagt, dass der Siegi ganz krank ist und sofort kommen muss. Dann haben sie…

WeiterlesenDie haben mich schon wieder verschleppt!

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten