Bei uns ist jetzt alles zu Ende!

Meine Menschen haben gesagt, dass das alte Jahr zu Ende ist und dass das neue Jahr noch nicht da ist. Jetzt habe ich ganz viel Angst, weil ich nicht weiß, wann das neue Jahr kommt, wenn das alte zu Ende ist! Weil, wenn mein Futter zu Ende ist, dann habe ich nichts mehr zu essen! Und was mache ich, wenn das neue Jahr zu spät kommt? Dann habe ich kein Futter und ich habe doch immer so viel Hunger! Ich bin dann erstmal auf die Straße gelaufen und habe überall nach dem neuen Jahr gesucht. Das war aber nicht da…

Weiterlesen Bei uns ist jetzt alles zu Ende!

Ich muss jetzt sehr brav sein!

Weil bald Weihnachten ist und weil dann der Weihnachtsmann kommt, muss ich sehr brav sein. Meine Menschen haben gesagt, dass ich nichts klauen darf und den Bauer Zecko nicht ärgern darf, sonst bekomme ich kein Geschenk. Ich will aber ein Geschenk haben! Weil ich nicht klauen darf, aber immer trotzdem so viel Hunger habe, bin ich in unsere Küche gegangen. Ich habe geschaut, ob ich etwas nehmen kann, weil nehmen ist ja nicht klauen. Auf dem Tisch lag noch eine kleine Wurst, aber da darf ich nicht hochspringen. Deswegen bin ich immer an das Tischbein gerumst und habe so lange…

Weiterlesen Ich muss jetzt sehr brav sein!

Mein Mensch hat in seinen Pudding gebissen!

Weil die Corinna wieder überall ist, müssen meine Menschen genau aufpassen. Nur wenn sie drei Mal gepiekst sind, dürfen sie wieder etwas essen. Sonst müssen sie zu Hause kochen und wenn es ihnen nicht schmeckt, dann müssen sie hungern. Wenn sie nicht genug gepiekst sind, dürfen sie auch keinen Besuch mehr bekommen. Das finde ich gar nicht so schlecht, weil dann der Herr Weisskittel auch nicht mehr kommen darf. Und der Bauer Zecko kann sich nicht mehr über mich beschweren! Und da habe ich gedacht, dass ich mal lieber den Schlüssel verstecke, weil meine Menschen sonst bestimmt zum Pieksen gehen…

Weiterlesen Mein Mensch hat in seinen Pudding gebissen!

Ich bin mit einem fremden Mann mitgegangen!

Bei uns in der Straße war ein großer Mann mit einem roten Mantel und einem langen weißen Bart. Er hatte einen Sack dabei und einen dicken Stock aus lauter Holzstücken. Da habe ich Angst bekommen und mich hinter dem Baum versteckt. Aber er hat immer wieder etwas aus seinem Sack genommen und den Kindern geschenkt. Weil ich auch Hunger hatte und was aus dem Sack haben wollte, bin ich unter den roten Mantel gekrabbelt und bin mit dem großen Mann mitgelaufen. Er hat so große Schritte gemacht, dass ich immer hüpfen musste. Ich habe den dann in seine Beine gezwickt,…

Weiterlesen Ich bin mit einem fremden Mann mitgegangen!

Die Corinna ist wieder da!

Vor ein paar Tagen ist die Corinna wieder zurückgekommen! Sie hat ganz viele Menschen krank gemacht. Die müssen jetzt alle auf dem Bauch liegen und warten, dass sie wieder gesund werden. Es gibt noch viel mehr Menschen, die auf dem Bauch liegen möchten. Die können das aber nicht, weil nicht alle Menschen Platz haben, damit sie auf dem Bauch liegen können. Meine Menschen haben gesagt, dass die alle nicht gepiekst sind und deswegen krank werden. Ich habe gedacht, dass der Herr Weißkittel bestimmt helfen kann, weil der mich ja auch immer so doll piekst. Am besten schicken wir einfach alle…

Weiterlesen Die Corinna ist wieder da!

Meine Menschen haben einen Baum gefangengenommen!

Gestern waren meine Menschen mit dem Auto unterwegs und haben einen großen grünen Baum gekauft. Um den war ein Gitter gebunden und er konnte sich überhaupt nicht bewegen. Das hat mir sehr leidgetan, weil ich genau weiß, wie das ist, wenn man gefangen wird. Ich habe zu dem Baum dann erstmal schön „Grüß Gott“ gesagt und dass ich der Siegi bin. Er soll sich nicht fürchten, weil ich ihm helfe. Dann bin ich zu meinen Menschen gelaufen und habe ganz laut gebrüllt. Sie sind schnell mit mir nach draußen gegangen und haben das Gitter aufgemacht. Plötzlich ist der Baum aufgestanden…

Weiterlesen Meine Menschen haben einen Baum gefangengenommen!

Die Lichter sind ganz alleine gelaufen!

Gestern Abend habe ich ganz viele Lichter gesehen, die alleine gelaufen sind! Die waren alle auf unserer Straße und haben ganz laut „Laterne, Laterne“ gerufen! Dabei stand doch die Laterne an der Straße und hat genauso ausgesehen wie immer, ganz bestimmt! Ich bin dann zu den Lichtern hingelaufen und habe gesehen, dass dort ganz viele Kinder waren, die einen Stock in der Hand hatten. Zuerst habe ich gedacht, ich muss ganz schnell abhauen, damit sie mich nicht mit dem Stock verhauen, aber dann habe ich die Oma Lenchen und den Opa Theo gesehen. Die haben auch einen Stock in der…

Weiterlesen Die Lichter sind ganz alleine gelaufen!

Der Herr Weißkittel hat geschrien!

Wenn meine Menschen mich in das braune Häuschen stecken, dann bin ich immer ganz böse und kratze und beiße meine Menschen. Ich weiß dann ganz genau, dass die mich zum Herrn Weißkittel bringen und ich will das nicht. Der sticht mich immer und drückt auf mein Bäuchlein und das tut weh. Aber meine Menschen sind ja so gemein! Als ich gestern vom Arbeiten in meinem Garten nach Hause kam, da saß doch dieser Herr Weißkittel bei uns im Wohnzimmer am Tisch! Und zu essen haben sie dem auch noch gegeben! Damit war ich überhaupt nicht einverstanden, weil ich dem lieber…

Weiterlesen Der Herr Weißkittel hat geschrien!

Bauer Zecko hat Kopfweh!

Gestern stand der Bauer Zecko mitten im Hof und hatte ganz viele orangene Kugeln auf seinem Wagen. Die wollte er in die Scheune bringen. Ich habe gedacht, dass man mit den Kugeln auch schön spielen kann und bin auf den Wagen gehüpft. Die Kugeln waren aber sehr schwer. Deswegen habe ich mir eine Kugel genommen und sie ganz festgehalten. Auf einmal ist der Bauer Zecko losgefahren und die Kugel ist von selber weggelaufen. Sie ist nach vorne zum Kopf vom Bauern Zecko gelaufen und hat „dong“ gemacht. Auf einmal ist der Bauer Zecko ein bisschen links und rechts gefahren. Er…

Weiterlesen Bauer Zecko hat Kopfweh!

Opa Theo hat keine Beine mehr!

Meine Menschen haben wieder Besuch in dem viereckigen Kasten auf ihrem Schreibtisch gehabt. Als ich gucken gekommen bin, ist da einer drin gewesen, der hat genauso ausgesehen wie der Opa Theo. Ich habe überlegt, wie der Opa Theo wohl in den Kasten gekommen ist. Der ist doch viel zu groß dafür! Deswegen habe ich erstmal vorne das Bild angeschaut, dann hinter dem Kasten geschaut und dann wieder vorne geschaut. Aber der Opa Theo hatte nur einen Kopf und keinen Bauch und keine Beine! Dabei ist der Bauch vom Opa Theo ziemlich dick und der passt bestimmt nicht in den Kasten.…

Weiterlesen Opa Theo hat keine Beine mehr!

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten