Der Dino ist schuld!

Der Dino ist schuld!

Weil der Dino wieder bei uns in den Ferien ist, haben meine Menschen mein Futter weggestellt. Es steht jetzt neben unserer Kaffeemaschine und ich muss immer hochhüpfen, wenn ich Hunger habe. Wenn ich davon esse, dann steht der Dino unten am Schrank und will etwas mithaben. Und dann nehme ich ein Stückchen Futter und schieße es mit meinem Pfötchen in eine Ecke. Der Dino läuft dann hinter dem Stückchen her und isst es auf.

Aber ich habe gemerkt, dass der Dino nicht hinter den Stuhl laufen kann, weil er da nicht durchpasst. Und die nächsten Stückchen habe ich extra hinter den Stuhl geschossen. Da hat sich der Dino schrecklich geärgert, weil er die Stückchen nicht bekommen hat. Und das habe ich ganz oft gemacht und der Dino ist immer mehr wütend geworden. Als er richtig böse auf mich war, habe ich Angst gekriegt, was er macht, wenn ich runterspringe. Und da habe ich ein Stückchen ganz weit weggeschossen und bin dann ganz schnell abgehauen.

Aber der Dino ist sofort hinter mir hergelaufen und hat versucht, mich zu fangen. Dabei hat er eine große Vase umgeschmissen. Wir haben beide Angst gehabt, dass wir Schimpfe kriegen und sind ganz schnell unter das Bett gelaufen. Als meine Menschen wiederkamen, haben sie die Vase gesehen und nach mir gerufen. Sie haben gesagt, dass sie mit mir böse sind und dass ich am Abend keine Leckerlis bekomme. Und dass ich mir am Dino ein Beispiel nehmen soll, weil der immer so brav ist.

Ich habe ein bisschen geweint und gesagt, dass ich das nicht war. Aber sie haben mir nicht geglaubt und gesagt, dass ich immer nur Unsinn im Kopf habe. Ich finde das sehr gemein. Das nächste Mal nehme ich mir wirklich ein Beispiel am Dino! Nämlich wenn er ein Pfützchen im Wohnzimmer macht! Dann denken sie bestimmt, dass das der Dino war und dann kriegt der einen Ärger!

Schreibe einen Kommentar