Der Dino teilt nicht mit mir!

Der Dino teilt nicht mit mir!

Der Dino versucht immer mein Essen zu klauen, wenn er bei uns ist! Wenn er zu mir kommt, läuft er als erstes zu meinem Napf und frisst den leer. Da habe ich mir gedacht, dass ich das dann auch mal mache. Und als der Dino sein Futter bekommen hat, bin ich hingegangen und habe ihm sein Essen geklaut und unter dem Sofa versteckt. Ich bin ein paar Mal gegangen, bis der Napf leer war.

Das hat dem Dino gar nicht gefallen. Er hat auch sofort gewusst, wer sein Futter geklaut hatte und hat mich gejagt. Ich bin dann zuerst nach oben gerannt und habe mich in meine Hängematte gesetzt. Aber der Dino hat sich genau davorgelegt und ich konnte nicht mehr weg. Er ist dann irgendwann eingeschlafen und als ich das gesehen habe, bin ich ganz leise runtergeklettert und wollte abhauen.

Aber als ich an ihm vorbeimusste, ist er aufgewacht und hat gemerkt, dass ich wegwill. Und dann hat er mich wieder nach unten gejagt. Ich bin dann in unseren Keller gelaufen und habe mich hinter der Tür versteckt. Aber der Dino ist so schnell hinter mir hergerannt, dass auf einmal die Tür zugeknallt ist und ich war ganz alleine eingesperrt.

Ich hatte nichts mehr zu essen und zu trinken und musste auf dem harten Boden liegen. Da habe ich dann etwas geweint und gerufen, aber keiner hat mich rausgelassen. Ich habe ganz lange gewartet und geweint. Aber auf einmal habe ich gehört, dass der Dino mich gesucht hat. Er hat sich vor die Tür gestellt und gebellt, bis meine Menschen kamen und mich gerettet haben. Manchmal ist der Dino doch ein guter Freund und ich bin froh, dass ich ihn habe!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Joe

    Lieber Siegi,

    Also das geht schon gar nicht, daß der Dino Deinen Futternbapf leerfrißt. Zumal Du dich nicht revanchieren kannst, denn das Hundefutter schmneckt Katzen nicht. Aber Hunde sind beim Fressen nicht so wählerisch wie Katzen. Also ist es eine gute Idee das Hundefutter zu verstecken. Leider finden Dino und Konsorten aufgrund ihrer überragenden Spürnase das Versteck sehr schnell. Da Dino aber nicht dumm ist, weiß er genau, wer der Übeltäter ist und jagt ihn dann durch die Gegend. Sich im Keller zu verstecken ist nicht optimal. Besser wäre es, sich unter dem Bett oder Schrank zu verstecken.

    Sehr schön finde ich, daß Du Dino als einen guten Freund betrachtest und froh bist ihn zu haben! Er sieht das wahrscheinlich genauso. Alles was man im Leben braucht ist ein guter Freund. Merke Dir: „Großzügigkeit ist das Wesen der Freundschaft. (Oscar Wilde)“

    Viele liebe Grüße
    Joe

    1. SiegiCat

      Lieber Joe,

      der Dino ist sehr wählerisch beim Essen, das kannst Du wohl glauben! Der wählt immer meinen Napf, seinen eigenen lässt er stehen! Aber das Futter vom Dino ist eigentlich auch ganz lecker, ich habe ein bisschen davon probiert.

      Aber Du findest es doch auch gemein, dass der mich eingesperrt hat oder? Stell Dir mal vor, was ich für eine schreckliche Angst hatte! Und ganz viel Hunger und Durst! Das macht der nie wieder, sonst gibt es eins mit der Pfote!

      Liebe Grüße
      Dein Siegi

Schreibe einen Kommentar