Die haben mich in den Schrank gesperrt!

Die haben mich in den Schrank gesperrt!

Meine Menschen sind hinterlistig! Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, was die mit mir gemacht haben. Vor ein paar Tagen haben sie etwas aus ihrem Schrank geholt und die Tür offengelassen. Ich habe gedacht, dass ich jetzt mal nachschauen muss, ob sie dort drinnen etwas zu essen für mich haben und bin in den Schrank gegangen. Ich habe überall gesucht, aber sie hatten dort nichts liegengelassen.

Dann war ich etwas müde und habe gedacht, dass ich noch ein bisschen schlafen möchte. Und in dem Schrank lag ein Pullover unten, der ganz weich war und auf den habe ich mich gelegt. Als ich ausgeschlafen hatte, wollte ich zu meinem Napf gehen und etwas essen und etwas trinken. Aber es war ganz dunkel geworden und ich habe nicht mehr gewusst, wo die Tür ist. Ich habe ganz lange gesucht, aber die Tür war auf einmal verschwunden.

Dann habe ich mit meiner Pfote ganz feste gegen die Wand gehauen, damit mich einer befreit. Meine Menschen waren ganz weit weg und haben auch nach mir gerufen. Ich habe furchtbar laut geschrien, bis auf einmal die Tür wieder da war. Meine Menschen haben mich dann in den Arm genommen und geknuddelt. Brauchen sie gar nicht, sie sollen einfach das nächste Mal die Tür nicht wegzaubern, damit ich alleine nach draußen komme.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Joe

    Lieber Siegi,

    Du bist ein echter Unglücksrabe, aber einer der mit dem Schrecken davon gekommen ist. Ein kleines bißchen Schuld hast schon auch selbst !!! Ihr Katzen seid eine sehr neugierige Spezies und müßt überall hineinschlupfen, ohne über mögliche Folgen nachzudenken. Wir haben 3 Katzenpensionäre, die machen es mitunter wie Du und verschwinden in Schränken. Deshalb kontrollieren ständig, wenn wir eine Schranktür schließen. Vergessen wir das einmal, dann ist das Geschrei plötzlich sehr groß. !!! Also Siegi denke immer an den Rückzug, wenn Du unbekanntes Terrain betrittst .

    Siehe: https://www.flickr.com/photos/peterpanch/3497772911/

    1. SiegiCat

      Lieber Joe,

      das musst Du mal meinen Menschen erzählen, damit die auch immer so kontrollieren wie Du! Dann müsste ich wenigstens keine Angst in dem dunklen Schrank haben! Wenn die einen Schrank aufmachen, dann muss ich doch immer nachschauen, ob etwas zu Essen darin ist! Das verstehst Du doch! Und die sollen einfach alle Schranktüren offen lassen, dann braucht überhaupt keiner aufzupassen!

      So ist das! Viele Grüße
      Dein Siegi

  2. Joe

    Lieber Siegi,
    wenn ich Deine Menschen das nächste Mal treffe, werde ich sie ermahnen mit den Schranktüren aufzupassen. Leider kann ich Dir nicht versprechen, wann das sein wird. Da wir alle zu den von Corinna verfolgten bevorzugten Gruppe gehören, kann das noch eine Weile dauern. Inzwischen sei auf der Hut und vermeide solche Abenteuer !!!
    Viele liebe Grüße
    Joe

    1. SiegiCat

      Lieber Joe,

      das ist sehr nett von Dir, rede denen ruhig einmal richtig ins Gewissen. Das Bild von dem Schrank, was Du das letzte Mal geschickt hattest, kenne ich. Im Schrank von meinem Menschen mit den wenigen Haaren sieht das genauso aus. Hast Du auch wenig Haare?

      Liebe Grüße
      Siegi

Schreibe einen Kommentar