Meine Menschen sind im Stress

Meine Menschen sind im Stress

Seit ein paar Tagen haben meine Menschen gar keine Zeit mehr für mich! Sie sind dauernd weg und ich muss immer vor der Haustür sitzen und warten. Sie kommen dann nach Hause, wenn es dunkel ist und packen ganz viele Taschen aus. Da ist aber nie was zum Essen drin, immer nur irgendwelche Sachen, die ich nicht gebrauchen kann.

Neulich kamen sie ganz spät nach Hause und haben einen großen Kasten dabeigehabt. In dem Kasten waren ein paar Sachen drin, die gar nicht geschmeckt haben Die haben meine Menschen mit ins Wohnzimmer genommen und in einen Schrank gestellt. Ich bin dann auf den Schrank gesprungen und habe die Tür aufgemacht, aber sie hatten das so weit nach hinten gestellt, dass ich nichts probieren konnte. Ich finde das nicht richtig, die können doch nichts einkaufen, was ich nicht gesehen habe. Und ich muss doch wenigstens probieren, ob mir etwas davon schmeckt.

Aber ich habe es denen dann gezeigt. Ich bin in der Nacht auf den Schrank gesprungen und habe die Tür aufgemacht. Und dann konnte ich in den Schrank klettern. Dort habe ich gesehen, dass die neuen Sachen in einem Karton im Schrank waren. Und damit ich genau sehen konnte, was sie gekauft hatten, habe ich den Karton von oben auf die Erde geschmissen. Das hat richtig toll gescheppert!

Bloß als ich es probieren wollten, habe ich mir meine Pfötchen aufgeschnitten. Das hat richtig weh getan! Wer hat denen eigentlich gesagt, dass sie etwas in den Schrank stellen sollen, was mir die Pfötchen aufschneidet? Ich war das ganz bestimmt nicht! 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen