Meine Menschen haben einen Spül-Tick!

Meine Menschen haben einen Spül-Tick!

Wenn meine Menschen essen, dann schlecken sie Ihre Teller nie ab. Sie lassen immer noch Reste darauf, denken aber niemals daran, mir die zu geben. Dann könnten sie sich nämlich viel Arbeit sparen. Ich würde die Teller sauber schlecken und dann könnten sie die direkt in den Schrank stellen. Sie geben die Teller stattdessen immer in der Küche einer Maschine zu fressen.

Dort steht ein großer Kasten, den man vorne aufmachen kann. Der Kasten hat viele dünne graue Zähne. Die Menschen füttern den Kasten mit Tassen, Tellern und Löffeln. Der Kasten nimmt alles zwischen die Zähne, aber er beißt nichts ab. Muss wohl keinen Hunger haben.

Wenn der Kasten voll ist, bekommt er einen Zitteranfall. Der dauert lange, mindestens zwei Stunden. Dann ist er meistens wieder gesund. Ich komme immer zwischendurch vorbei und möchte wissen, ob er noch lebt. Aber das blöde Ding spricht nicht mit mir. Ist mir auch egal, dann helfe ich ihm eben nicht beim Zittern.

Wenn meine Menschen sehen, dass es ihm besser geht, kommen sie und nehmen ihm die Sachen wieder aus dem Maul. Ich wundere mich jedes Mal, dass alles noch heile ist, weil der Kasten doch so lange darauf gebissen hat. Wenn ich so lange auf einer Maus herumbeißen würde, wäre die auf jeden Fall kaputt. Der muss ein Geheimnis haben, aber das finde ich auch noch heraus!

Schreibe einen Kommentar